1. „Big Brother“ stürzt auf katastrophale 5,2%, starke Zahlen hingegen für „Unter anderen Umständen“ und „Das Jenke-Experiment“

    Für „Big Brother“ gibt es weiterhin keinen Quoten-Aufschwung. Im Gegenteil: Mit nur noch 0,43 Mio. 14- bis 49-Jährigen stürzte die Prime-Time-Show am Montag auf desaströse 5,2% – ein erneutes Staffel-Tief. Den Prime-Time-Sieg holte sich im jungen Publikum stattdessen „Das Jenke-Experiment“ von RTL zum Thema „Wie viel Fleisch muss sein?“, im Gesamtpublikum gewann der ZDF-Krimi „Unter anderen Umständen“.

  2. Mieser Start für „Bachelor in Paradise“, noch mieserer für den Begleit-Talk um 22.30 Uhr

    Fehlstart für die zweite Staffel der RTL-Kuppel-Soap „Bachelor in Paradise“: Mit nur 870.000 14- bis 49-Jährigen und 9,8% war die Reihe chancenlos gegen „Die Höhle der Löwen“ und „Joko & Klaas gegen ProSieben“. „Bachelor in Paradise – Der Talk“ fiel danach sogar auf völlig indiskutable 6,7%. Der Tagessieger lautete stattdessen „Die Höhle der Löwen“, im Gesamtpublikum „In aller Freundschaft“.

  3. „Joko & Klaas gegen ProSieben“ kehrt erfolgreich zurück, verliert aber klar gegen „Die Höhle der Löwen“

    Die erste neue Folge von „Joko & Klaas gegen ProSieben“ war wieder ein Erfolg: Mit 1,16 Mio. 14- bis 49-Jährigen gab es einen starken Marktanteil von 14,7%. Allerdings lag die Show damit erstmals unter 15% und verlor klar gegen den Tagessieger „Die Höhle der Löwen“ von Vox. Im Gesamtpublikum gewann die 20-Uhr-„Tagesschau“ den Tag und „In aller Freundschaft“ die Prime Time.

  4. Dank BVB-Barca: Sky besiegt mit der Champions League in der Prime Time des jungen Publikums alle Sender außer Vox

    Großer Erfolg für Sky: Mit den Live-Übertragungen aus der Champions League sprang der Pay-TV-Anbieter am Dienstagabend in der Zuschauergunst der 14- bis 49-Jährigen vorbei an fast allen Free-TV-Sendern. Einzig Vox war in der Prime Time noch erfolgreicher – mit dem Megahit „Die Höhle der Löwen“. Im Gesamtpublikum gewannen die ARD-Serien den Tag.

  5. „WWM“-Promi-Special siegt bei Jung und Alt mit Top-Marktanteilen, „Guidos Masterclass“ endet halbwegs versöhnlich

    Starker Abend für RTL: Das neueste „Prominenten-Special“ von „Wer wird Millionär?“ war mit Marktanteilen von 21,0% im Gesamtpublikum und 20,7% bei den 14- bis 49-Jährigen die klare Nummer 1 des Tages. Bei Vox ging unterdessen „Guidos Masterclass“ zu Ende und holte mit immerhin 6,9% einen Höchstwert im jungen Publikum.

  6. „Team Wallraff“ holt im jungen Publikum besten Marktanteil seit 2016, ZDF gewinnt mit „Unter anderen Umständen“

    Starker Abend für die RTL-Reihe „Team Wallraff – Reporter undercover“: Mit 1,55 Mio. 14- bis 49-jährigen Zuschauern erzielte die Ausgabe einen Marktanteil von 16,9% – Bestwert seit August 2016. „Tem Wallraff“ besiegte damit sogar den Hit „The Big Bang Theory“ von ProSieben. Das populärste TV-Programm des Landes war aber die ZDF-Krimi-Reihe „Unter anderen Umständen“, die mit insgesamt 7,80 Mio. Sehern und grandiosen 24,8% überzeugte.

  7. "Die Höhle der Löwen" dominiert bei 14-49, "Die Heiland" endet mit 4-Wochen-Hoch, Katastrophen-Abend für Sat.1

    Die üblichen Dienstags-Giganten haben wieder zugeschlagen: „Die Höhle der Löwen“ bescherte Vox mit 1,63 Mio. 14- bis 49-Jährigen und 18,8% den erneuten Tagessieg im jungen Publikum, insgesamt siegte die ARD-Serie „In aller Freundschaft“ mit 4,80 Mio. und 16,4%. Vorher ging „Die Heiland“ mit verbesserten 15,0% zu Ende. Verlierer des Abends ist Sat.1, das zwischen 18 Uhr und 3 Uhr nachts nie sein Normalniveau erreichte.

  8. "Die Höhle der Löwen" siegt im jungen Publikum haushoch, "Die Simpsons" werden für ProSieben zum Problem

    „Die Höhle der Löwen“ bleibt dienstags im jungen Publikum das Maß aller Dinge. Mit 1,60 Mio. 14- bis 49-Jährigen und 18,(% holte die Vox-Show mehr als doppelt so viele Zuschauer und Marktanteile wie die Nummer 2 um 20.15 Uhr. Im Gesamtpublikum setzten sich am Abend hingegen die ARD-Serien durch, am Vorabend überzeugte das „Rosenheim-Cops“-Comeback. Schwach lief es in der Prime Time für „Die Simpsons“.

  9. Souveräner Sieg für das Prime-Time-Special von „Bares für Rares“, ProSieben punktet mit „Die Besten“

    Toller Abend für Horst Lichter und das „Bares für Rares“-Team: Mit 5,17 Mio. Zuschauern gewann die Show den Donnerstag souverän und erreichte mit einem Marktanteil von 19,5% einen noch besseren Wert als bei den beiden vorigen Prime-Time-Specials. Auch das „heute journal“ war danach extrem erfolgreich und setzte sich vor alle anderen Konkurrenten. Im jungen Publikum gewann RTL die Prime Time – hauchdünn vor ProSiebens „Die Besten“.

  10. „Wer wird Millionär?“ rückt mit WM-Special dem ZDF-Krimi auf die Pelle, ProSiebens „The Middle“ legt kräftig zu

    Erfolgreicher Abend für Günther Jauch: „Das große Special zur Fußball-WM“ bescherte „Wer wird Millionär?“ mit 16,2% den zweitbesten Marktanteil des bisherigen Jahres, 4,39 Mio. sahen insgesamt zu. Nur der ZDF-Krimi „Unter anderen Umständen“ war mit 4,69 Mio. am Montag noch populärer. Im jungen Publikum gewann RTL mit „GZSZ“ und „Wer wird Millionär?“ vor der ProSieben-Serie „The Middle“, die deutlich stärker war als in den vergangenen Wochen.