1. Im Alter von nur 62 Jahren gestorben: Branche trauert um ehemaligen Focus-Chefredakteur Uli Baur

    Der ehemalige Focus-Chef Uli Baur ist tot. Er sei am Samstag im Alter von 62 Jahren am Starnberger See gestorben, bestätigte Hubert Burda Media am Montag der dpa. „Er war der positivste Mensch, den ich je kennengelernt habe, und ein großartiger Weggefährte“, sagte Gründungschefredakteur Helmut Markwort, dem Baur 2004 für acht Jahre als Blattmacher folgte, bevor er auf den Herausgeberposten wechselte.

  2. Der Nächste bitte! Schon wieder darf ein neuer Chefredakteur probieren, den Focus flottzumachen

    Die Geschwindigkeit, mit der sie bei Burda die Chefredakteure des Focus nach der Helmut Markwort-Ära auswechseln, ist atemberaubend. Jetzt muss also der frühere WAZ-Mann und Markwort-Freund Uli Reitz Platz machen für Robert Schneider von der Super Illu. Was der mit dem runtergewirtschafteten Magazin vorhat, ist völlig unklar.