1. Wie die DGHS mit dem toten Udo Reiter wirbt

    Diese Kampagne wird für heftige Diskussionen sorgen: An dem Tag, an dem der nach aktuellen Erkenntnissen selbstgewählte Tod Udo Reiters publik wird, startet die Deutsche Gesellschaft für Humanes Sterben (DGHS) eine Werbekampagne, die unter anderem den ehemaligen MDR-Intendanten mit geschlossenen Augen zeigt.

  2. Ex-MDR-Intendant Udo Reiter ist tot in seinem Haus gefunden worden

    Udo Reiter, Gründungsintendant des Mitteldeutschen Rundfunks, ist tot auf dem Grundstück seines Haus in der Nähe von Leipzig aufgefunden worden. Das hat der MDR bestätigt. Wie der 70-Jährige ums Leben kam, ist noch unklar. Der Bild-Zeitung zufolge ist eine Schusswaffe neben ihm gefunden worden.