1. Tolle Premiere für RTL und „The Blacklist“

    Hier sind die 5 Dinge, die Sie über die Quoten vom Dienstag wissen müssen: 1. RTL triumphiert mit „Blacklist“ und Dschungel Für RTL bieten die Dienstags-Zahlen viele Gründe für Jubel. Natürlich in erster Linie wieder wegen der grandiosen Dschungel-Zahlen. Die um 45 Minuten…

  2. Liefers trumpft mit „letzter Instanz“ auf

    An die Quoten seiner Münsteraner „Tatorte“ kam Jan Josef Liefers zwar nicht heran, doch für Montagabend-Verhältnisse im ZDF lief es für „Die letzte Instanz“, dem Krimi, in dem er die Hauptrolle spielte, hervorragend. 7,68 Mio. sahen zu – ein toller Marktanteil von 23,1%. Auch bei den jungen Zuschauern blieb der Film mit 11,3% klar über dem ZDF-Normalniveau.

  3. Fast 10 Mio. sehen lahmen Konstanz-„Tatort“

    Von der Machart hätte es sich auch um eine alte „Derrick“-Folge handeln können, so gemächlich und unspannend plätscherte der Bodensee-„Tatort“ am Sonntag vor sich hin. Die Quoten allerdings waren auch für „Tatort“-Verhältnisse herausragend. 9,95 Mio. Leute sahen das „Todesspiel“. Grandios lief es auch wieder für den RTL-Dschungel, den später 7,27 Mio. einschalteten.

  4. „Millionärswahl“ wird zum Quoten-Witz

    Katastrophale Entwicklung für den ProSiebenSat.1-Flop „Millionärswahl“. Das Halbfinale, in dem alle verbliebenen Kandidaten um den Einzug ins Finale am kommenden Samstag kämpften, sahen ab 22.45 Uhr bei ProSieben ganze 310.000 Leute, darunter 210.000 14- bis 49-Jährige. Die Marktanteile von 1,9% und 3,0% sind auch für einen solchen Flop eine neue beschämende Eskalationsstufe.

  5. Zweitbester Start der ‚Ich bin ein Star‘-Historie

    Beeindruckender Start: Auch die achte Staffel der RTL-Dschungelshow „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ ist auf dem besten Weg, ein Quoten-Megahit zu werden. 7,66 Mio. Leute sahen am Freitag insgesamt zu, darunter 4,45 Mio. 14- bis 49-Jährige. Die Star-Rekorde aus dem Vorjahr wurden damit nur knapp verfehlt, Tagessiege gab es am Freitag aber bei Jung und Alt.

  6. „Das ist spitze!“ kehrt enttäuschend zurück

    Überraschend schwach lief der Start der neuen „Das ist spitze!“-Folgen im Ersten. Der „Dalli Dalli“-Nachfolger, der nicht mehr so heißen darf, erreichte am Donnerstagabend nur 3,69 Mio. Zuschauer und 11,8%. Im Herbst lagen die drei damaligen Folgen noch bei ca. 16%. Der klare Sieger hieß am Donnerstag aber „Der Bergdoktor“

  7. „Ich bin ein Star“ – RTLs letzter Quotengigant

    Wenn am Freitag die bereits achte Staffel der Realityshow „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ anläuft, wird schon am Morgen danach klar, ob sie das herausragende Quotenniveau der Vorjahre halten kann. In Zeiten, in denen andere ehemalige RTL-Erfolgsformate von Jahr zu Jahr Zuschauer verlieren, bleibt der Dschungel ein Megahit.

  8. Beste Zahlen seit 2012: „DSDS“ legt weiter zu

    5,19 Mio. sahen insgesamt zu, darunter 3,33 Mio. 14- bis 49-Jährige. Im Gesamtpublikum gab es in der 2013er-Staffel nur eine Ausgabe mit mehr Zuschauern, im jungen Publikum sind die 3,33 Mio. sogar der beste Wert seit März 2012. Natürlich gewann „DSDS“ hier auch den Tag, insgesamt musste man sich dem ZDF geschlagen geben.

  9. Solider Start für die „Real Cool Runnings“

    Wer dieser neuen Doku-Soap im Vorfeld Rassismus vorgeworfen hat, hat wohl mal wieder keine einzige Minute der Sendung gesehen. Die neue Vox-Reihe „Real Cool Runnings“ ist für Privatsender-Verhältnisse zumindest völlig unaufgeregt, charmant und harmlos.

  10. „Undercover Boss“ toppt „Made in Germany“

    Aus Quotensicht hat sich RTLs schnelle Reaktion nach den schwachen Premieren-Zahlen der Doku-Soap „Made in Germany“ gelohnt: Sendeplatz-Nachfolger „Undercover Boss“ lief mit dem Auftakt neuer Folgen am Montag deutlich besser. Dennoch reichten die 2,00 Mio. 14- bis 49-Jährigen nicht ganz für den Tagessieg – den holte sich ProSiebens „The Big Bang Theory“. Im Gesamtpublikum gewannen die „Spuren des Bösen“, großes Interesse gab es auch für den „Ballon d’Or“ bei Sky und Eurosport.