1. 34,65 Mio.: Deutscher WM-Sieg holt Quote für die Ewigkeit

    Deutschland ist Weltmeister, wohl niemand in Deutschland hat das noch nicht mitbekommen. Allein 34,65 Mio. sahen das 1:0 gegen Argentinien vor den heimischen Fernsehern oder bei Freunden. Ein neuer deutscher TV-Rekord, bei dem Public Viewings, Kneipen, etc. wie immer gar nicht mitgezählt sind.

  2. Top 20: die TV-Quoten für Sonntag, den 13. Juli 2014

  3. Von wegen „interessiert niemanden“: Spiel um Platz 3 holt Mega-Quote

    Die Diskussion, ob ein Spiel um Platz 3 überhaupt nötig sei, hat das deutsche TV-Publikum für sich schon entschieden: Selbstverständlich! 17,51 Mio. sahen den klaren Sieg der Niederlande gegen Brasilien – nur 2 Mio. weniger als zuvor das Halbfinale zwischen Argentinien und den Niederlanden inklusive Elfmeterschießen.

  4. Top 20: die TV-Quoten für Samstag, den 12. Juli 2014

  5. Top 20: die TV-Quoten für Freitag, den 11. Juli 2014

  6. WM-Analyse: 3sat, sixx und arte litten am wenigsten

    Wenn WM-Fußball läuft, haben die anderen TV-Sender nichts zu melden. ARD und ZDF verzeichnen gigantische Marktanteile, die Konkurrenz bricht ein. Doch ist das bei allen Sendern so? Oder konnten sich auch welche gegen die WM-Euphorie behaupten? MEEDIA hat die Marktanteile der vier WM-Wochen mit denen der vier Vor-WM-Wochen verglichen.

  7. Bitter: Christian Rachs ZDF-Show fällt auf neuen Tiefstwert

    Während RTL derzeit mit Wiederholungen von „Rach – Der Restauranttester“ an die guten alten Zeiten erinnert, zeigt das ZDF zwei neue Ausgaben von „Rach tischt auf!“ – und hatte damit am Donnerstag keinerlei Erfolg. Nur 2,62 Mio. sahen zu, der Marktanteil von 9,6% liegt deutlich unter den ZDF-Normalwerten.

  8. Top 20: die TV-Quoten für Donnerstag, den 10. Juli 2014

  9. Fast 20 Mio. sehen den Kampf um das Endspiel gegen Deutschland

    Wer wird am Sonntag das WM-Final gegen Deutschland bestreiten? Klar, dass angesichts dieser Fragestellung die Quoten des Halbfinals zwischen den Niederlanden und Argentinien in die Höhe schießen würden. Und genau so kam es: 19,52 Mio. sahen das erst im Elfmeterschießen entschiedene Match im Durchschnitt – die beste WM-Quote 2014 ohne deutsche Beteiligung.

  10. Top 20: die TV-Quoten für Mittwoch, den 9. Juli 2014