1. Grazia-Beauty-Leiterin Britta Kröpke wird stellvertretende Chefredakteurin von Très Click

    Nach fünf Jahren bei Grazia und Stationen bei Gala, OK! Magazin und Fit For Fun zieht es Britta Kröpke in die Online-Welt. Die 31-Jährige ist ab sofort stellvertretende Chefredakteurin beim Online Magazin Très Click und wird neben inhaltlichen Aufgaben den Bereich Branded Content mit verantworten.

  2. "Wir müssen keine Diäten bringen": Die sisterMAG-Gründerinnen über ihr digitales Frauenmagazin

    Der Markt der Frauenmagazine ist hart umkämpft. Trotzdem konnten sich zuletzt einige innovative Angebote einen festen Platz sichern, die sich alle innerhalb weniger Jahre zu Instanzen im Online-Journalismus entwickelt haben und Ausdruck eines neuen Netzfeminismus sind. Hinter diesen Marken stehen Gründerinnen, die die Vision eint, auch online facettenreichen Journalismus für Frauen machen zu wollen. MEEDIA stellt die Erfolgsgeschichten dieser Magazine vor. Teil vier: sisterMAG.

  3. “Es gab zu wenig weibliche Vorbilder in deutschen Frauenzeitschriften” – Lisa van Houtem über den Erfolg des Online-Magazins Femtastics

    Der Markt der Frauenmagazine ist hart umkämpft. Trotzdem konnten sich zuletzt einige innovative Angebote einen festen Platz sichern. Dazu gehören Très Click, Edition F oder Femtastics. Hinter diesen Marken stehen Gründerinnen, die die Vision eint, auch online facettenreichen Journalismus für Frauen machen zu wollen. MEEDIA stellt die Erfolgsgeschichten dieser Magazine vor. Teil drei: Femtastics.

  4. "Online-Seiten wurden von großen Verlagen als Mülleimer missbraucht": Très Click-Gründerinnen über neuen Netz-Feminismus

    Der Markt der Frauenmagazine ist hart umkämpft. Trotzdem konnten sich zuletzt einige innovative Angebote einen festen Platz sichern. Dazu gehören Très Click, Edition F oder Femtastics, die sich alle innerhalb weniger Jahre zu Instanzen im Online-Journalismus entwickelt haben und Ausdruck eines neuen Netzfeminismus sind. Hinter diesen Marken stehen Gründerinnen, die die Vision eint, auch online facettenreichen Journalismus für Frauen machen zu wollen. MEEDIA stellt die Erfolgsgeschichten dieser Magazine vor. Teil eins: Très Click.

  5. Clickbaiting bei Facebook: der schmale Grat zwischen nervig und geschmacklos

    Bei den Facebook-Auftritten ihrer Zeitschriften folgt die Bauer Media Group offenbar einer neuen Strategie: Seit einigen Monaten setzen die Social-Media-Redakteure auf extremes Clickbaiting – und haben ihre Postings mit einer Kombination aus Bildern, Rätseln und kreischenden Überschriften versehen. Die Grenze zur Geschmacklosigkeit ist dabei schnell überschritten, wie der aktuelle Fehltritt von TV Movie zeigt. Allein steht Bauer damit freilich nicht.

  6. Alles was klickt: Ex-Grazia-Mitarbeiterinnen gründen Online-Modemagazin Très Click

    Die deutsche Mode- und Beautywelt hat ein neues Online-Magazin: Très Click wurde von zwei Ex-Grazia-Mitarbeiterinnen gegründet und setzt auf virale Inhalte mit Buzzfeed-Charme. Finanzieren soll sich das Portal über Werbung, insbesondere Native Advertising.