1. „Der Alte“ gewinnt den Kampf der Wiederholungen, RTL II triumphiert zu später Stunde mit „Der letzte Tempelritter“

    Der Freitagtabend hat den TV-Zuschauern nicht allzu viel Neues geboten: Die großen Sender zeigten fast ausnahmslos Wiederholungen von Filmen, Serien, Shows. Im Gesamtpublikum gewannen der ZDF-Krimi „Der Alte“ vor der 20-Uhr-„Tagesschau“, bei den 14- bis 49-Jährigen hatten RTLs Vorabend-Soaps „GZSZ“ und „Alles was zählt“ die Nase vorn, in der Prime Time lagen „Green Lantern“ und „15 Jahre Chart Show“ gleichauf.

  2. „Schadenfreundinnen“ und „Lone Ranger“ schlagen „Gravity“, „Minions“ triumphieren bei Sky

    Etwas überraschender Ausgang im Blockbuster-Kampf vom Ostersonntag: RTLs „Lone Ranger“ und „Die Schadenfreundinnen“ von Sat.1 setzten sich gegen ProSiebens Oscar-Gewinner „Gravity“ durch. Den Tages-Gesamtsieg holte sich unterdessen die „Tatort“-Wiederholung, Super RTL punktete mit „Tom & Jerry“ und Sky mit den „Minions“.

  3. Goldene Kamera stärker als 2014 – vor allem im jungen Publikum

    Gegen „Die Himmelsleiter“ im Ersten und „DSDS“ bei RTL verlor „Die Goldene Kamera 2015“ zwar, doch der Quoten-Niedergang ist vorerst gestoppt. 3,77 Mio. sahen die Gala im ZDF – 300.000 mehr als im Vorjahr. Erstaunlich: Bei den 14- bis 49-Jährigen sahen sogar 420.000 mehr, bescherten der Show tolle 9,2%.