1. Die Fälle Tichy, Hensel, Lauer: die unheimliche Macht der asozialen Social-Media-Mobs

    Der Fall Roland Tichy und Xing ist leider typisch für den Zustand öffentlicher Debatten in Zeiten der Social Media. Es wird schnell, oft vorschnell mit einer Schärfe kommuniziert, die keinen Raum mehr lässt für Kompromisse oder echten Diskurs. Die Folgen einer enthemmten und entfesselten Debattenkultur im Social Web sind längst im echten Leben angekommen.

  2. „Bist Du reif für die Kündigung?“: die unfreiwillig komische Xing-Anzeige im Tichy-Shitstorm

    Das Karriere-Netzwerk Xing steht wegen seines News-Herausgebers Roland Tichy, dem ehemaligen Chefredakteur der WirtschaftsWoche, im Shitstorm. Nachdem auf der Seite Tichys Einblick „neurechte Beiträge“ kritisiert wurden, drohen zahlreiche Nutzer mit der Kündigung ihres Xing-Accounts. Während das Unternehmen bislang offiziell schweigt, liefert eine Xing-Werbeanzeige bei Facebook einen unfreiwillig komischen Beitrag zur Sache .

  3. Das große Kachelmann-Duell Alice Schwarzer vs. Richter Fischer und die Trump-freundliche Tichy-Kolumnistin

    Donald Trump steht nach seinen sexistischen Äußerungen vor den Trümmern seiner Präsidentschaftskandidatur denken Sie? Von wegen! Eine Kolumnistin bei „Tichys Einblick“ hält den Donald für eine Verkörperung männlicher Tugend. Alice Schwarzer liefert sich ein wortreiches Kolumnen-Duell mit Bundesrichter Thomas Fischer. Und Sie kommen nie darauf, was das absolute Lieblingsblatt der Hollywood-Prominenz in Deutschland ist. Der MEEDIA Wochenrückblick.

  4. Roland Tichy plant Print-Ausgabe zu seinem Online-Magazin „Tichys Einblick“

    Roland Tichy, ehemaliger Chefredakteur der WirtschaftsWoche, macht wieder ein Print-Magazin. Es handelt es sich um eine gedruckte Version seines Online-Magazins „Tichys Einblick“, die im Finanzen Verlag erscheint. Redaktionsleiter ist Stephan Paetow, Kolumnist beim Online-„Einblick“ und früher mal Vize-Chef beim Focus.

  5. Kachelmann und Tichy neu in der IVW, RTL gewinnt dank Dschungel 75%, Wetter-Angebote wachsen enorm

    Zwei prominente Köpfe aus der Medienszene lassen die Zahlen ihrer Websites seit Januar von der IVW messen und ausweisen: Jörg Kachelmann kommt dabei mit Kachelmannwetter.com bei der Premiere auf immerhin 1,15 Mio. Visits, Roland Tichy mit Tichys Einblick auf fast 867.000. Zu den Gewinnern des IVW-Monats gehört neben zahlreichen Wetter-Angeboten auch RTL, das sich dank „Ich bin ein Star“ massiv verbesserte.

  6. „Ein Paradies für Feiglinge und Nervensägen“ – Hugo Müller-Voggs lustige Twitter-Bilanz nach 200 Tagen

    Der frühere FAZ-Herausgeber und Buchautor Hugo Müller-Vogg schreibt seit einiger Zeit für Roland Tichys Website „Tichys Einblick“. Dort hat Müller-Vogg nun seine persönliche Bilanz nach 200 Tagen auf Twitter veröffentlicht. Durchaus amüsant und herrlich bissig.