1. „Die große Bauernolympiade“ bei RTL: das Highlight im Heuhaufen

    Es hätte ein großer Wurf sein können: Rustikaler Sportspaß, präsentiert von Moderatorin Inka Bause im Rahmen des Trash-TV-Dauerbrenners „Bauer sucht Frau“. Doch selten ging eine Show so routiniert und belanglos über die Bühne, wie „Die große Bauernolympiade“ bei RTL: Highlights suchte man bei den Wettkämpfen der fünf Landwirte und ihren prominenten Gegnern wie die Nadel im Heuhaufen.

  2. „Das Sommerhaus der Stars“: die Kraft der zwei Legats und der Eigengeruch eines René Weller

    Vor einer Woche zogen sieben durchgeknallte Promipaare in die RTL-WG „Das Sommerhaus der Stars“, und wie das bei Einweihungspartys so ist: Es gibt einen Totalabsturz, eine stattliche Fetzerei und Krokodilstränen. Willkommen zurück beim Festival der Vollchaoten! Die Kölner ziehen beim um Quote bettelnden Sommerloch-Spektakel alle Trash-Register – und bedienen geradezu pendantisch Assi-Klischees.

  3. „Das Sommerhaus der Stars“ bei RTL: zwischen Schlammschlachten, erogenen Zonen und Kasalla

    Was dabei rauskommt, wenn man sieben Promi-Paare für 13 Tage in „Das Sommerhaus der Stars“ von RTL steckt? Ein merkwürdiges Trash-TV-Juwel zwischen jeder Menge Kasalla, Krawall und Kultcharakter – und, wie sich das für bodenständiges Reality-Show-Geschrobel mit C-Prominenz gehört, schlimmschönen Dialogen. Achtung, ziehen Sie besser die Beine hoch: diese versprengte WG kommt flach.

  4. „Eins ist klar: Im #Sommerhaus gibt’s #Kasalla Deluxe“: So hat der Twitter-Gemeinde die neue RTL-Sendung gefallen

    Noch ist das Social-Web unentschlossen. Wie soll man den Sommerersatz für den RTL-Dschungel nun finden? mies, peinlich oder doch ganz amüsant? Spiegel Online-Chef Florian Harms twitterte, dass die „Sendung vollkommen überflüssig“ sei, seine Chefkritikerin in Sachen Trash-TV, Anja Rützel, meinte dagegen: „Ich bin recht zufrieden mit dem Schmandigkeitsfaktor“. MEEDIA hat die ersten Twitter-Reaktionen gesammelt.

  5. Sixt-Werbung: Wie Thorsten Legat Pumas #Trikotgate parodiert

    Beim letzten Vorrundenspiel der Schweizer Nationalmannschaft gegen Frankreich gab es ungewöhnlich viel nackte Haut zu sehen. Grund war nicht etwa ein Flitzer, sondern sieben gerissene Trikots der eidgenössischen Spieler. Keine besonders gute Werbung für den deutschen Hersteller Puma, der die Schweizer Elf ausstattet. Tatsächlich sorgt das Social-Web unter dem Hashtag #Trikotgate dafür, dass sich die zerfetzten Leibchen zum Image-GAU entwickeln. Selbst Sixt mischt mittlerweile mit und lässt Thorsten Legat ein Shirt zerreißen.

  6. „Wir steuern auf ein Fiasko zu“: der MEEDIA-Dschungel-Podcast zum Duell Helena vs. Thorsten und Sofia

    Das Finale rückt näher und der Druck im Camp steigt. Die MEEDIA-Talkrunde ist sich einig: Zum Ende der zehnten Staffel präsentieren sich die Kandidaten, die Moderatoren und sogar die Spielemacher von RTL in Höchstform. Bleiben die Fragen: Wer muss heute Abend gehen, wie geht der Streit zwischen Helena und Thorsten weiter oder kommt es sogar zwischen der Fürstin und Sofia noch zum großen Knall?

  7. Thorsten Legat, eine Wette und eine Hose: Hier ist das Mannschaftsfoto von Schalke 04

    Es war der wohl lustigste Moment der gestrigen Ibes-Folge – zumindest für Fußball-Fans. Thorsten Legat erzählt wortgewaltig, wie er einmal von Schalkes Kult-Manager Rudi Assauer zu einer 20.000-Mark-Strafe verdonnert wurde. Der Grund: Nach einer Wette hatte er auf dem offiziellen Mannschaftsfoto seine Hose so hoch gezogen, dass er aussah wie klein Doofi.