1. RTL verzichtet 2023 auf eine weitere Auflage von „Die Passion“

    Das in diesem Jahr mit Thomas Gottschalk als Erzähler und Sänger Alexander Klaws als Jesus inszenierte Bibel-Musical „Die Passion“ wird zumindest 2023 nicht in das RTL-Programm zurückkehren. Dies teilte der Sender nun mit. Für 2024 ist das Event aber wieder geplant.

  2. Neues RTL-Moderations-Duo Gottschalk und Guttenberg beim Jahresrückblick 2022

    Die RTL-Liveshow zum Jahresende „Menschen, Bilder, Emotionen“ bekommt gleich zwei neue Gesichter. Entertainer Thomas Gottschalk und der ehemalige Bundesminister Karl-Theodor zu Guttenberg übernehmen die Moderation von Günther Jauch, der seine Gastgeberrolle nach 26 Jahren abgibt.

  3. RTL prüft Fortsetzung von Jesus-Musical „Die Passion“

    Auferstehung, die Zweite? Nach der Premiere des Jesus-Musicals „Die Passion“ in Essen gibt es beim Sender RTL konkrete Überlegungen für eine weitere Auflage des TV-Events.

  4. ZDF denkt über „Wetten, dass..?“-Fortsetzung nach

    Vielleicht ist doch noch nicht Schluss mit „Wetten, dass..?“. Am Tag nach der Retroshow mit Thomas Gottschalk teilte ZDF-Programmdirektor Norbert Himmler der Deutschen Presse-Agentur mit: „Wir freuen uns sehr über den großartigen Erfolg der Jubiläumsausgabe. Eine Fortsetzung war eigentlich nie geplant. Angesichts der großen Resonanz werden wir aber sicher darüber noch einmal nachdenken.“

  5. „Wetten, dass..?“ kehrt mit Gottschalk am 6. November zurück

    Nun steht das Datum fest: Die einmalige Sonderausgabe von „Wetten, dass..?“ soll am 6. November im ZDF ausgestrahlt werden. Die Samstagabendshow mit Moderator Thomas Gottschalk und Michelle Hunziker soll ab 20.15 Uhr live aus Nürnberg übertragen werden.

  6. Kein Dieter Bohlen, dafür Thomas Gottschalk: RTL findet Ersatz für „DSDS“

    Das ging fix: Erst am Mittwoch wurde bekannt, dass Dieter Bohlen nicht als Juror bei den Live-Shows von „DSDS“ dabei sein wird. Jetzt ist sein Nachfolger bekannt, Thomas Gottschalk.

  7. Thomas Gottschalk ist ab April im SWR zu sehen

    In seiner neuen Show „Gottschalk feiert: Nochmal 18! Der große Promigeburtstag“ reist Thomas Gottschalk mit verschiedenen Promis zurück in die 70er, 80er, 90er und 2000er.

  8. Gottschalk zu Rassismus-Kritik: Benutze gewisse Begriffe nicht mehr

    Thomas Gottschalk will Lehren aus der Rassismus-Kritik an einer Ausgabe der WDR-Talksendung „Die letzte Instanz“ ziehen. „Ich werde gewisse Begriffe nicht mehr benutzen und diese nicht zähneknirschend vermeiden, weil es die Political Correctness verbietet, sondern weil einem Menschen mit meiner Eloquenz unzählige Worte zur Verfügung stehen, die weder missverständlich sind, noch aus einer Denkschule kommen, die ausgedacht hat“, schrieb der 70-Jährige in einem Gastbeitrag in der „Welt am Sonntag“.

  9. Clubhouse: Thomas Gottschalk teilt gegen Öffentlich-Rechtliche aus

    Was Thomas Gottschalk von den Öffentlich-Rechtlichen hält, machte er am Sonntagabend über die Audio-App Clubhouse in einer rund dreiminütigen Wutrede klar.

  10. Thomas Gottschalk ist Miteigentümer bei Media Pioneer

    Thomas Gottschalk ist einer von 27 Investoren, denen insgesamt 10 Prozent von Gabor Steingarts Media Pioneer gehören. Eintrittspreis pro Investor: 100.000 Euro. Das gab Steingart in einem Newsletter bekannt, Zusammen mit einer ganzen Reihe neuer Personalien und Format-Ankündigungen.