1. Bild ermittelt: WDR verlängert Verträge mit Jan Josef Liefers und Axel Prahl vom Münster-„Tatort“

    Im September wurde berichtet, dass die „Tatort“-Kommissare aus Münster künftig 250.000 Euro pro Ermittlungseinsatz verlangen würden – im Zweifel zu viel; es wurde über das Aus des Münster-Teams spekuliert. Nun hat der WDR die Verträge mit Jan Josef Liefers und Axel Prahl verlängert, wie Bild erfahren hat.

  2. Thiel und Boerne in der Luxusklapse: ein Münster-„Tatort“ wie ein Betäubungsmittel

    Eine junge Frau wurde tot auf dem Grund des Pools einer Psychiatrie gefunden. Die gerichtsmedizinische Untersuchung ergibt, dass sie zuvor mit einem starken Betäubungsmittel sediert worden ist. Einschläfernd ist jedoch nicht nur das Oxycodon: Trotz gewohnt guter Leistung von Jan Josef Liefers und Axel Prahl schleppt sich die Handlung des neuen „Tatorts“ von Szene zu Szene dahin.

  3. „Tatort“ Münster: Boerne und Thiel gehen in die Verlängerung

    Doch kein vorzeitiges Aus: Wie die Bild am Sonntag berichtet, bleibt der Münsteraner „Tatort“ seinen Fans auch weiterhin erhalten. Zuvor waren Gerüchte laut geworden, wonach der Quotengarant mit Axel Prahl und Jan-Josef Liefers nicht mehr fortgesetzt würde.