1. Sussex Royal: Prinz Harry und Meghan sichern sich Markenrechte

    Prinz Harry und seine Frau Meghan haben sich die Markenrechte für Sussex Royal gesichert. Laut Eintragung handelt es sich um eine Anmeldung für verschiedene Produkte und Dienstleistungen.

  2. „Bergdoktor“ siegt mit 20%, „The Royals“ enden mit Tiefstwert, Sat.1 top mit Disney-Weihnachtsgeschichte

    Der Tag vor Heiligabend hat dem ZDF grandiose Prime-Time-Quoten beschert. 6,25 Mio. sahen ab 20.15 Uhr den „Bergdoktor“ – ein Marktanteil von 20,2% und der souveräne Tagessieg. Das Erste erreichte mit seiner Film-Premiere nur halb so viele Menschen. Im jungen Publikum gewann Sat.1 mit „Disney’s Eine Weihnachtgeschichte“, bei ProSieben endete der Flop „The Royals“.

  3. ARD-Drama „Der verlorene Bruder“ kommt der Champions League im ZDF gefährlich nah

    Starke Zahlen für das ARD-Familiendrama „Der verlorene Bruder“. Obwohl es gegen das entscheidende Champions-League-Spiel zwischen Leverkusen und dem FC Barcelona programmiert wurde, erreichte es 5,77 Mio. Zuschauer und 18,7%. Der Fußball lag mit 6,15 Mio. nur knapp davor. Zu den Verlierern des Abend gehört die ProSieben-Serie „The Royals“.

  4. Mirja Boes‘ „Der Nächste, bitte“ startet blass, Ulrich Meyers Sat.1-Jahresrückblick floppt

    1,10 Mio. 14- bis 49-Jährige reichen zwar inzwischen für einen Prime-Time-Sieg, zufrieden kann RTL damit dennoch nicht sein: Die neue Show „Der Nächste, bitte!“ erreichte mit dieser Zahl nur unbefriedigende 11,4%. Ebenfalls unter dem Soll landete Ulrich Meyers Sat.1-Jahresrückblick „Wir sind Deutschland“.

  5. ProSiebens „The Royals“ startet blass, 6,17 Mio. sehen Gladbach-Sieg im ZDF

    Verhaltener Auftakt der neuen ProSieben-Serie „The Royals“ über das fiktive englische Königshaus: 10,4% sind bei den 14- bis 49-Jährigen ein blasses Ergebnis, da hilft auch die Champions-League-Konkurrenz als Ausrede nicht wirklich. Der Fußball gewann aber natürlich bei Alt und Jung, Borussia Mönchengladbach sei Dank.