1. RTL mäßig erfolgreich mit der Neuauflage des „Comedy Grand Prix“, „Die Puppenspieler“ verliert Zuschauer

    Zum sechsten Mal lud RTL am Freitagabend zum Wettbewerb der komischsten Nachwuchstalente, diesmal mit Mirja Boes, Bülent Ceylan und Chris Tall in der Jury. An die 2016er-Werte kam „Der RTL Comedy Grand Prix“ aber nicht mehr heran. Im Gesamtpublikum setzte sich der zweite Teil der „Puppenspieler“ im Ersten gegen das Staffelfinale von „Der Kriminalist“ im ZDF durch.

  2. „Keep it in the Family“ endet nur knapp zweistellig, Erfolg für „NDR Talkshow“, ZDF-Krimis holen Tagessieg

    Mit deutlichem Abstand vor der Konkurrenz gingen am Freitagabend erneut die ZDF-Krimis ins Ziel. Daniel Hartwichs dürfte bei RTL zum letzten Mal „Keep it in the Family“ moderiert haben. Die Sondersendungen zum Diesel-Urteil stießen im Nachrichten-Umfeld von ARD und ZDF auf größeres Interesse. NDR und BR punkteten mit Talk und Norditalien-Krimi.

  3. Länderspiel gewinnt den Tag – aber mit deutlich weniger Zuschauern als zuletzt, „heute-show“ holt fast 20%

    7,34 Mio. und 7,49 Mio. Fußball-Fans sahen am Freitagabend die beiden Halbzeiten des 8:0 der deutschen Nationalmannschaft in San Marino. Das reichte für den klaren Tagessieg, doch zuletzt sahen die Spiele sogar mehr als 10 Mio. Stärkster Konkurrent war die ARD-Komödie „Krüger aus Almanya“, die die ZDF-Krimis besiegte. Im jungen Publikum kam „Harry Potter“ dem Fußball am nächsten.

  4. „Dance Dance Dance“ verliert gegen „Star Wars“, „Rabenmütter“ stark, „The Magicians“ startet gut bei sixx

    Mit Zuschauer- und Marktanteilsverlusten musste sich die RTL-Show „Dance Dance Dance“ diesmal mit Platz 2 in der Prime Time der 14- bis 49-Jährigen zufrieden geben. Tagessieger stattdessen: ProSiebens „Star Wars“. Bei Sat.1 liefen die „Rabenmütter“ später erneut stark und sixx punktete ab 20.15 Uhr mit dem Serien-Neustart „The Magicians“.

  5. Toller Start für die „Rabenmütter“, „Dance Dance Dance“ legt kräftig zu und siegt

    Auftakt nach Maß für die neue Sat.1-Sketch-Comedy „Rabenmütter“: Mit 800.000 14- bis 49-Jährigen erzielte sie tolle 12,6% und war Marktführer nach 23 Uhr. Um 20.15 Uhr gewann hingegen RTL mit ansteigenden „Dance Dance Dance“-Quoten, im Gesamtpublikum besiegten die ZDF-Krimis „SOKO Leipzig“ und „Der Kriminalist“ den Rest des Feldes.

  6. „Dance Dance Dance“ besiegt „Promi Big Brother“ deutlich, starke Schalke-Bayern-Quoten bei Sky

    Spektakulär waren die Zahlen der zweiten „Dance Dance Dance“-Ausgabe nicht, doch mit 1,18 Mio. 14- bis 49-Jährigen und 14,1% gewann die RTL-Show die Prime Time und schlug Konkurrent „Promi Big Brother“ (11,0%) klar. Beide Shows verloren im Vergleich zur Vorwoch aber massiv Zuschauer und Marktanteile. Stark aus der Sommerpause kehrte die „heute-show“ zurück.

  7. Bestwert für „Ninja Warrior“ vor dem Finale, „Superkids“ enttäuschen zum Abschied in Sat.1

    Trauriger Abschied bei Sat.1: Zum Finale landeten die „Superkids“ weit unterm Senderschnitt und mit gigantischem Abstand hinter RTL, das außer der Reihe neue „Ninja Warrior“ zeigte. „Atze Schröder live“ wusste die perfekte Vorlage aber kein bisschen zu nutzen. Und dem Ersten reichten weniger als 4 Mio. für den Tagessieg.

  8. ARD-Film knapp hinter „Let’s Dance“, Sat.1 ohne Show hinter ProSieben, Tief für „Die Chefin“

    „Let’s Dance“ verliert Ulli Potofski, wird aber erneut zum doppelten Tagessieger, während „Die Chefin“ im ZDF den schwächsten Wert des Jahres erzielt und dem Film im Ersten den Vortritt lassen muss. Ohne Show verlor Sat.1 gegen ProSieben, das mit „Illuminati“ im jungen Publikum stärkster RTL-Verfolger war.

  9. „Der kleine Lord“ siegt mit 11-Jahres-Rekord, „heute-show“ holt zum ersten Mal 4 Mio. Zuschauer

    Es ist schon sensationell: Nicht nur, dass „Der kleine Lord“ in jedem Jahr ein großer Hit in der Weihnachtszeit ist, der Film gewinnt sogar noch Zuschauer hinzu. 6,21 Mio. sahen diesmal im Ersten zu – so viele wie seit 2004 nicht mehr. Auch bei den 14- bis 49-Jährigen gewann der Film die Prime Time. Erfolgreich waren zudem die Jahresrückblicke der „heute-show“ und von „Galileo Big Pictures“.

  10. Erfolgreicher Start für „Die 100…“ bei RTL, Dschungel mit Wendler-Unfall wieder über 20%

    Noch ’ne Ranking-Show braucht kein Mensch? Doch, urteilten die Zuschauer und machten „Die 100 witzigsten Tiere vor laufender Kamera“ bei RTL zum Erfolg. Vorm Finale drehte IBES nachher noch mal mächtig auf. Insgesamt kam aber am Freitag keine Sendung über 4 Mio. Zuschauer. Das ZDF holte den Tagessieg mit Krimis.