1. „Bachelor“ mit schwächsten Zahlen seit 2003, Fehlstart für „Biggest Loser“

    Der aktuelle „Bachelor“ scheint das TV-Publikum kalt zu lassen. Von Woche zu Woche gehen Zuschauer verloren, am Mittwoch gab es nun einen neuen Tiefstwert: 3,19 Mio. sahen noch zu – so wenige wie seit der ersten Staffel 2003 nicht mehr. Sat.1 konnte das allerdings nicht ausnutzen, blieb mit dem „Biggest Loser“-Staffelstart unter Soll.

  2. Mittwochs-Quoten: Versöhnliches Ende für „The Biggest Loser“

    Die Sat.1-Abnehm-Soap „The Biggest Loser“, die in der aktuellen Staffel meist schwache Quoten erreicht hatte, lief am Mittwoch immerhin mit dem Finale erfolgreich: 1,59 Mio. 14- bis 49-Jährige sahen die 3 Stunden – ein guter Marktanteil von 14,1%. Die Tagessiege holte sich bei Jung und Alt aber die Champions League im ZDF.

  3. „Bachelor“-Finale: schwächer als in den Vorjahren

    Den Tagessieg im jungen Publikum holte sich „Der Bachelor“ zwar, doch im Vergleich zu den vorigen Staffeln gingen klar Zuschauer verloren. 4,45 Mio. sahen insgesamt zu, darunter 2,50 Mio. 14- bis 49-Jährige. 2013 waren es noch 5,00 Mio. und 2,94 Mio., 2012 sogar 5,86 Mio. und 3,48 Mio.

  4. Fast 10 Mio. sehen 1:0-Sieg gegen Chile

    Das glückliche 1:0 gegen den starken Gegner Chile war aus sportlicher Sicht nicht so toll, über die Quote hingegen kann sich Das Erste freuen: 9,79 Mio. sahen das Länderspiel am Mittwochabend – ein Marktanteil von 30,9%. Auch im jungen Publikum gewann der Fußball, „Der Bachelor“ litt darunter massiv.

  5. 6,73 Mio. sehen Schalke-Debakel, halbe Mio. schaltet ab

    1:6. Eindeutiger hätte das Champions-League-Achtelfinale zwischen Schalke und Real Madrid nicht ausgehen können. Dem ZDF hat es dennoch eine tolle Zuschauerzahl beschert: 6,73 Mio. sahen zu. Allerdings: In Halbzeit 2 waren es rund 500.000 weniger als in Halbzeit 1, eine halbe Million schaltete also ab.

  6. TV-Quoten: Eiskunstlauf-Kür schlägt Bayerns DFB-Pokal-Sieg

    Überraschung: Die Eiskunstlauf-Kür der Paare bei den Olympischen Spielen interessierte am Vorabend mit 7,21 Mio. Leuten mehr als das 5:0 des FC Bayern im DFB-Pokal beim HSV. Im jungen Publikum gewann der Fußball, „Der Bachelor“ litt darunter. Hier sind die fünf Dinge, die Sie über die Quoten vom Mittwoch wissen müssen.

  7. TV-Quoten: „Kückückskind“ schägt den „Fall Harry Wörz“

    Mit zwei Film-Premieren kämpften Das Erste und das ZDF am Mittwochabend um die Zuschauergunst. Am Ende setzte sich der leichte Stoff durch, die ZDF-Komödie „Kückückskind“ gewann gegen das ARD-Kustizdrama „Unter Anklage: Der Fall Harry Wörz“. Gute Zahlen holten beide Filme, den Tagessieg gab es aber für „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“. Hier sind die 5 Dinge, die Sie über die Quoten vom Mittwoch wissen müssen.