1. Dritte „Weissensee“-Staffel endet stark, „stern Crime“-TV-Ableger startet schwach

    Die Idee, die sechs Folgen der dritten „Weissensee“-Staffel an drei Tagen zu zeigen, war eine gute: Auch Episoden 5 und 6 holten am Donnerstag gute Zuschauerzahlen. Der TV-Ableger des Magazins „stern Crime“ lief bei RTL hingegen mies an und Sport 1 freut sich dank Europa League über die besten Quoten seit über acht Jahren.

  2. ProSieben enttäuscht mit Rojinski, ZDF siegt mit Ochsenknecht und Bär

    An einem Tag mit sehr wenig TV-Konsum setzte sich das ZDF mit Uwe Ochsenknecht und Dietmar Bär in „Große Fische, kleine Fische“ durch. 4,84 Mio. sahen zu – gute 16,7%. Zu den Verlierern des Abends gehört hingegen ProSiebens Show „The Big Surprise“ mit Palina Rojinski: Sie blieb bei den 14- bis 49-Jährigen mit 9,9% klar unter dem Soll.

  3. Ordentliche Premiere für Palinas „The Big Surprise, unbefriedigende für RTLs „Männer“

    Zwei Neustarts standen bei den großen Sendern am Donnerstagabend auf dem Programm: ProSieben zeigte die erste „The Big Surprise“-Show mit Palina Rojinksi – und erreichte damit ordentliche Marktanteile. Unter dem Sender-Soll blieb hingegen die RTL-Dramedy-Serie „Männer! Alles auf Anfang“. Die Tagessiege holten sich „Der Bergdoktor“ und „Der Lehrer“.