1. Die Montags-Quoten: „Familie Bundschuh“ und Günther Jauch machen den Tagessieg unter sich aus

    Die beiden Top-TV-Programme des Tages hießen am Montag „Familie Bundschuh – Wir machen Abitur“ und „Wer wird Millionär?“: Der ZDF-Film lief bei 4,98 Mio. Menschen und bescherte dem Sender einen Marktanteil von 16,1%, „Wer wird Millionär?“ kam mit dem „großen Zocker-Special“ auf 4,75 Mio. Seher und 15,7%. Im jungen Publikum gewann die RTL-Show die Prime Time souverän vor ProSieben und Sat.1.

  2. „Bauer sucht Frau“ endet mit Staffel-Hoch, ZDF-Drama „Winterherz“ dennoch ebenfalls stark

    Die 15. „Bauer sucht Frau“-Staffel endete mit grandiosen Quoten: 5,65 Mio. sahen am Montagabend „Das große Wiedersehen“ – Tagessieg vor dem ZDF-Drama „Winterherz“. Bei den 14- bis 49-Jährigen gewann „Bauer sucht Frau“ ebenfalls – mit 1,98 Mio. Sehern vor dem „The Big Bang Theory“-„Bye Bye“-Special. Das Interesse an der ARD-Doku „Die Notregierung“ hielt sich hingegen in Grenzen.

  3. Über 2 Mio. 14- bis 49-Jährige und mehr als 20% Marktanteil: „Big Bang Theory“-Finale holt nochmal Mega-Quoten

    Für ProSieben ging am Montag einer der größten Quotenhits der vergangenen Jahre zu Ende: Man zeigte die beiden letzten Folgen von „The Big Bang Theory“. Die holten dann auch ein letztes Mal richtig große Zahlen: Die allerletzte Folge holte um 20.45 Uhr zum ersten Mal seit März 2018 mehr als 2 Mio. junge Zuschauer und einen Marktanteil von mehr als 20%. Auch „Bauer sucht Frau“ hatte da das Nachsehen.

  4. Sat.1 scheitert erneut komplett mit einem Krimi, „Bauer sucht Frau“ steigert sich auf Staffelrekorde

    Eigentlich ist Deutschland ein großes Krimi-Land. Immer wieder holen Filme und Serien aus dem Genre Top-Quoten, auch mit Wiederholungen. Nicht so bei Sat.1: Dort floppen gerade reihenweise Krimis. Am Montag auch „Tot im Wald“, eine Eigenproduktion aus dem Jahr 2013, der man erst sechs Jahre später die Free-TV-Premiere verschaffte. Den Tagessieg holte sich bei Jung und Alt stattdessen „Bauer sucht Frau“, mit Staffelrekorden.

  5. Zum sechsten Mal in Folge über der 10%-Marke: „Late Night Berlin“ derzeit so erfolgreich wie nie

    „Late Night Berlin“ entwickelt sich für ProSieben zu einem echten Quotenhit. Mit 13,0% bei den 14- bis 49-Jährigen gab es am Montagabend den zweitbesten Marktanteil des bisherigen Jahres. Und: Alle sechs Ausgaben der aktuellen Staffel landeten über 10% – eine Erfolgsserie, die es für die Show so noch nicht gab. Den Tagessieg holte sich am Montag „Bauer sucht Frau“, im Gesamtpublikum die 20-Uhr-„Tagesschau“ knapp vor der RTL-Kuppel-Soap.

  6. Die Leichtathletik-WM gewinnt deutlich Zuschauer dazu, doch „Wer wird Millionär?“ gewinnt die Prime Time

    Die Leichtahletik-WM in Katar lockt dort zwar kaum jemanden in das Stadion, das deutsche Fernsehpublikum wächst aber: Am Montag sahen die Übertragungen im ZDF zwischen 19.20 Uhr und 21.50 Uhr schon 4,10 Mio. Fans, der Marktanteil lag bei guten 14,3%. Den Prime-Time-Sieg holte sich aber mit knappem Vorsprung „Wer wird Millionär?“. Im jungen Publikum gewann unterdessen „The Big Bang Theory“.

  7. Neustarts am Montag: blasse Premiere für Vox-Show „Survivor“, desaströse für RTL IIs „Wild im Wald“

    Vox und RTL II haben am Montagabend neue Shows gestartet, die zwar beide etwas mit der Natur zu tun haben, dennoch aber völlig unterschiedliche Konzepte verfolgen. Beide Shows landeten unter dem jeweiligen Sender-Normalniveau. Während für „Survivor“ bei Vox aber zumindest noch Hoffnung besteht, scheint eine solche Hoffnung bei „Wild im Wald“ schon fast verloren zu sein. Die Prime-Time-Siege holten sich am Montag unterdessen „Wer wird Millionär?“ und „The Big Bang Theory“.

  8. 9,99 Mio. in der zweiten Halbzeit: Länderspiel gegen Nordirland klarer Tagessieger

    Das zweite EM-Qualifikationsspiel der Länderspielpause hat die 10-Mio.-Zuschauer-Marke zwar minimal verpasst, es bescherte RTL aber natürlich erneut den klaren Tagessieg. 9,21 Mio. Fans sahen die erste Halbzeit, 9,99 Mio. die zweite. Schärfster Konkurrent des Fußballs war der ZDF-Zweiteiler „Im Wald – Ein Taunuskrimi“, über das Sender-Soll sprang trotz des Länderspiels RTL II mit „Love Island“.

  9. Neue Sat.1-„akte“ holt dank „Fack ju Göhte“ grandiose Quoten, auch das „ProSieben Spezial“ zum Regenwald war erfolgreich

    Tolles Comeback für das Sat.1-Magazin „akte“. Mit neuer Moderatorin, neuem Look und neuen Themen holte die erste Ausgabe mit 15,3% bei den 14- bis 49-Jährigen direkt den besten Marktanteil seit ziemlich genau vier Jahren. Einen Anteil daran hatte auch der Film „Fack ju Göhte“, der vorher ähnlich gut lief. ProSieben punktete ebenfalls mit Journalismus: Das „ProSieben Spezial“ zum brennenden Regenwald erzielte im jungen Publikum sehr ordentliche 11,7%.

  10. Das ZDF punktet mit einem alten Krimi, RTLs „schönste Hochzeiten“ von „Bauer sucht Frau“ nur bei den Älteren ein Erfolg

    Spektakuläre Quoten waren Mangelware am Montagabend. Das ZDF gewann den Tag mit dem „heute journal“ und die 20.15-Uhr-Wertung mit „Der Gutachter – Ein Mord zu viel“, erzielte dabei gute Marktanteile. RTL lockte mit den „schönsten Hochzeiten des Jahres“ von „Bauer sucht Frau“ 2,87 Mio. Menschen, kam aber nur im Gesamtpublikum auf einen guten Marktanteil, bei den 14- bis 49-Jährigen nicht.