1. Der spektakuläre Aufstieg und vorläufige Fall der Tech-Starinvestorin Cathie Wood

    Der unruhige Kursverlauf von Techaktien im ersten Halbjahr hat manchen Anleger auf dem falschen Fuß erwischt. Dazu zählt auch die berühmteste Frau der Wall Street, Fondsmanagerin Cathie Wood. Die 65-Jährige feierte im vergangenen Jahr noch überbordende Erfolge mit Investments in Tesla, Zoom, Square & Co., doch die aggressiven Wetten werden Wood nun zum Verhängnis.

  2. Bitcoin-Mania: Der Aufstieg und Fall eines Kult-Tech-Investments

    Es ist das perfekte Drama: Bitcoin – und kein Ende. Nach fast vier Monaten in Überschallgeschwindigkeit wird die Kryptowährung nun doch von unzähligen Mahnungen eingeholt – der Kurs ging zuletzt in den freien Fall und halbierte sich binnen Tagen. Big Tech bleibt beim Bitcoin auffällig zurückhaltend.

  3. Wie sich die Tech-Ikone Elon Musk mit Bitcoin verzockte

    Er ist der wohl schillerndste Protagonist der Techbranche, Seriengründer Elon Musk. Nach seinem mit Abstand erfolgreichsten Jahr verzettelt sich Musk nun ohne Not auf Nebenschauplätzen: Erst zündelt Musk mit Kryptowährungen herum – mal als Cheerleader, mal als Troll, mal als Investor. Unterdessen geht die Tesla-Aktie immer mehr in den freien Fall über – synchron zum Bitcoin.

  4. Amazon: Wacht der schlafende Gigant jetzt auf?

    Es ist wieder diese Zeit des Jahres: Die nächste GAFA-Quartalssaison nimmt Fahrt auf. In den nächsten 24 Stunden vermelden Apple, Facebook und Amazon ihre Zahlenwerke. Gerade der wertvollste Internetkonzern der Welt hat Nachholbedarf.

  5. Wird Elon Musk wieder zur Belastung für Tesla?

    Der zeitweise reichste Mann der Welt kann es einfach nicht lassen. Elon Musk twittert sich aktuell mal wieder um Kopf und Kragen – und die Social Media-Welt sieht entgeistert zu. Der 49-Jährige kann sich die pubertären Trollereien nach dem gigantischen Erfolg von Tesla leisten. Doch wie lange noch?

  6. Elon Musk und das ZDF: Wenn Tesla-Fans zum Angriff blasen

    Tesla-Chef Elon Musk hat auf Twitter gegen das ZDF geschossen. Der Grund: Eine „Frontal 21“-Dokumentation setzte sich kritisch mit dem Bau der Gigafactory in Brandenburg auseinander. Was dann folgte, sagt viel über Musk aus – aber auch über seine Fans.

  7. Apple und Tesla geraten an der Wall Street unter Druck

    Die Corona-Krise jährt sich zum ersten Mal an der Wall Street. Big Tech erlebt ein Déjà-vu. An den Kryptobörsen rumpelt es gewaltig. Elon Musk twittert zotige Emojis. Und Spotify startet einen Podcast ganz nach dem Geschmack des Autors. Es ist wieder viel passiert in der GAFA-Woche!

  8. Bitcoin-Boom – im Rückblick war es unvermeidlich

    Es ist der Aufreger der Woche: Bitcoin. Seit Monaten haussiert das „digitale Gold“ fast ohne Unterlass. Nun investiert mit Tesla der erste Big Tech-Konzern Milliarden Dollar in die Kryptowährung. Erleben wir einen Gamechanger-Moment?

  9. Das Apple-Auto könnte 2024 Realität werden

    Die Gerüchte reichen bis in die Mitte des vergangenen Jahrzehnts zurück: Apple könnte an einem Elektroauto arbeiten. Nachdem das Projekt vor dem Aus gestanden haben soll, kommt nun offenbar neue Bewegung in die Mobilitätspläne: Nach Angaben von Reuters könnte der elektrisch betriebene PKW bereits 2024 in Produktion gehen

  10. Vier Gründe, warum Tesla sich mit seiner neuen PR-Strategie keine Freunde macht

    Es sind gerade einmal ein paar Monate vergangen, seit der Autobauer Tesla zur wertvollsten Automarke der Welt aufstieg. Das mediale Interesse ist dementsprechend hoch. Dennoch hat das von Elon Musk geführte Unternehmen sich kürzlich dazu entschieden, seine PR-Abteilung komplett aufzulösen. Damit wird Tesla der erste Autohersteller überhaupt sein, der alle direkten Verbindungen zur Presse kappt.