1. Territory sichert sich Content-Marketing-Etat von Generali und Cosmos Direkt

    Territory konnte sich mit seinem Konzept iin einem zweistufigen Pitch gegen sieben Mitbewerber durchsetzen und hat Generali und Cosmos Direkt als Neukunden gewonnen.

  2. Freunde des Hauses heuern Chris Höfner an

    Die Agentur Freunde des Hauses geht den nächsten Schritt in Richtung strategischem Ausbau und erweitert ihr Angebot um Interne Kommunikation. Dazu konnten die Kommunikationswissenschaftlerin Chris Höfner verpflichtet werden.

  3. Territory beerdigt seine PR-Agenturmarke Honey

    Vor einer möglichen Fusion von Gruner + Jahr und dem TV-Konzern RTL wird der Content-Publishing-Dienstleister Territory weiter umgebaut. So soll die Marke Honey vom Markt verschwinden. Jetzt prüft Territory auch, ob das Unternehmen im neuen Bürogebäude von G+J überhaupt noch einziehen soll.

  4. Territory entscheidet Bahlsen-PR-Etat für sich

    Die neu gegründete PR-Unit der Content-Agentur Territory betreut ab sofort den Marken- und Design-Relaunch von Bahlsen in Deutschland und Österreich.

  5. Territory zieht ins neue Bürogebäude von Gruner + Jahr

    Die Kommunikations-Agentur Territory verlässt ihren bisherigen Firmensitz in Hamburg. Das Unternehmen soll innerhalb der Elbmetropole in den geplanten Neubau des Magazinverlags Gruner + Jahr ziehen. Betroffen von der Maßnahme sind rund 150 Mitarbeiter.

  6. Territory macht „DB Mobil“ zum 20. Geburtstag digital

    Das Kundenmagazin der Deutschen Bahn feiert Jubiläum – mit Angela Merkel im Exklusiv-Interview und einer frischen Website für „DB Mobil“.

  7. Audi BKK wählt nach Pitch Territory

    Die Krankenkasse Audi BKK erneuert ihren Online-Auftritt und holt dafür Territory an Bord. Ab sofort betreut die Agentur die Web-Präsenz der Betriebskrankenkasse.

  8. Territory gewinnt gesamten Media-Etat von Intersport

    Die Gruner + Jahr-Tochter Territory Media holt bei Intersport den gesamten Media-Etat der Verbundgruppe. Ausschlaggebend für die Entscheidung waren die langjährige Expertise der Agentur in der Betreuung von Filial-Unternehmen.

  9. Creative Director Fabian Haumann wechselt von Thjnk zu Territory

    Territory Webguerillas hat sich am Standort Köln verstärkt: Creative Director Fabian Haumann kommt von Thjnk. Er soll bei seinem neuen Arbeitgeber, laut Mitteilung, die Kreation vorantreiben.

  10. „Wir werden weiter investieren“

    Im Januar wurde Sandra Harzer-Kux das Sprachrohr von Territory, dann kam Corona. Jetzt hat sie zum ersten Mal Zeit durchzu­schnaufen. Mit MEEDIA spricht sie über Veränderungen in der Kommunikation und warum es nicht mehr reicht, nur Agentur-Dienstleister zu sein.