1. „Die Bachelorette“ verliert Zuschauer und Marktanteile, „Aktenzeichen XY“ lässt der Konkurrenz im Gesamtpublikum keine Chance

    1,00 Mio. 14- bis 49-Jährige reichten am Hochsommer-Dienstag für den Tagessieg im deutschen Fernsehen aus: „GZSZ“ hat die Zahl erreicht. „Die Bachelorette“ fiel im Anschluss mit 970.000 jungen Zuschauern auf 14,1%, büßte damit mehr als 2 Marktanteilspunkte im Vergleich zur Vorwoche ein. Den Sieg im Gesamtpublikum holte sich souverän „Aktenzeichen XY“ – mit 4,22 Mio. Zuschauern und 17,6%.

  2. Über 8 Millionen sehen das Länderspiel bei RTL, „Marie Brand“ hält mit 5,15 Mio. dagegen

    Das Fußball-Länderspiel Deutschland-Serbien war am Mittwochabend der erwartete Quotenhit: 8,21 Mio. bzw. 8,70 Mio. Fans sahen die beiden Halbzeiten bei RTL – starke Zahlen für ein reines Freundschaftsspiel ohne sportliche Bedeutung. Stärkster Konkurrent war die ZDF-Krimi-Wiederholung „Marie Brand und der Liebesmord“ mit 5,15 Mio. Sehern. Auch im jungen Publikum gewann der Fußball die Prime Time – dort vor dem „großen Promibacken“.

  3. Guter Start für „Plötzlich arm, plötzlich reich“ bei Sat.1, „Bachelor in Paradise“ und „Grey’s Anatomy“ legen trotzdem zu

    Ordentliche Premiere für die neue Sat.1-Doku-Soap „Plötzlich, plötzlich reich“: 10,5% erreichte sie um 20.15 Uhr bei den 14- bis 49-Jährigen. Gegen RTL und ProSieben kam sie aber nicht an: „Bachelor in Paradise“ und „Grey’s Anatomy“ legten hingegen sogar gegenüber der Vorwoche zu. Tagessieger im Gesamtpublikum: „Der Kommissar und das Meer“.

  4. "Taunuskrimi"-Zweiteiler endet mit Rekord, "DSDS" startet auf Marktanteilsniveau des Vorjahres

    Grandioser Abschluss des „Taunuskrimi“-Zweiteilers „Im Wald“: 7,46 Mio. sahen ihn am Mittwochabend im ZDF, der Marktanteil lag bei 22,6%. Beides sind Rekordzahlen für die Reihe. Bei den 14- bis 49-Jährigen gewann der Staffel-Auftakt von „Deutschland sucht den Superstar“ den Tag – in etwa auf dem Marktanteilsniveau der vorigen Jahre. Verlierer des Abends: „Life of Pi“ auf Sat.1.

  5. RTL punktet mit "40 Jahre The Kelly Family", Sat.1 schwächeln mit Filmen, ZDF siegt mit "Aktenzeichen XY"

    Guter Abend für RTL: Mit der Show „40 Jahre The Kelly Family“ holte der Sender gute Quoten, gewann bei den 14- bis 49-Jährigen die Prime Time, bei den 14- bis 59-Jährigen auch den Tag. Vor allem Frauen sahen zu. Klar unter dem Soll landeten hingegen wieder ProSieben und Sat.1 – ProSieben trotz Free-TV-Premiere von „Colonia Dignidad“. Tagessieger im Gesamtpublikum: „Aktenzeichen XY“.

  6. Leipzig im ZDF mit Champions-League-Saison-Minusrekord, "The Taste" endet mit besserem Marktanteil als 2016

    Das Champions-League-Aus von RB Leipzig im Spiel gegen Besiktas Istanbul hat dem ZDF die bislang schwächsten Zuschauerzahlen der Saison beschert. 5,55 Mio. sahen zu. Für den Tagessieg reichte das dennoch. Bei Sat.1 ging am Mittwoch unterdessen „The Taste“ zu Ende – mit 940.000 14- bis 49-Jährigen gab es für das Finale 11,0% und damit einen besseren Marktanteil als 2016.

  7. Champions League siegt mit unspektakulären Zahlen, ARD enttäuscht mit "Brüder"-Zweiteiler

    Das weitgehend unbedeutende Spiel des FC Bayern in der Champions League bei RSC Anderlecht hat dem ZDF den erwarteten Tagessieg in der Publikumsgunst beschert. Mit 6,97 Mio. Zuschauern war der Zuspruch allerdings nicht rekordverdächtig. Die Konkurrenz war dennoch chancenlos, der ARD-Zweiteiler „Brüder“ enttäuschte mit nur 2,47 Mio. Sehern und 8,8%, landete nur knapp vor einem alten Krimi von zdf_neo.

  8. „Grey’s Anatomy“ so stark wie lang nicht mehr, „This is us“ profitiert, aber „Die Bachelorette“ siegt

    Überraschend starke Zahlen für die ProSieben-Serie „Grey’s Anatomy“: Mit 1,04 Mio. 14- bis 49-Jährigen gab es am Mittwoch einen Marktanteil von 13,2% – der beste seit über einem Jahr. Im Anschluss ging es auch für „This is Us“ ein wenig nach oben, doch den Prime-Time-Sieg holte sich im jungen Publikum „Die Bachelorette“ von RTL. Gesamtpublikums-Gewinner: „Tod eines Mädchens“ vom ZDF.

  9. ARD-Film „About a Girl“ bei den Jungen vor RTL und Sat.1, „Champions League“ steigert sich auf über 6 Mio.

    Das ZDF, das Erste und ProSieben dominierten den Mittwochabend bei den 14- bis 49-Jährigen mit Fußball, Teenager-Film und Krankenhaus-Soap. Der Rest muss sich hinten anstellen. Im Gesamtpublikum war das Halbfinal-Rückspiel im Zweiten das Maß aller Dinge, mit noch einmal deutlich mehr Zuschauern als in der Vorwoche.

  10. Über 8 Mio. sehen den FC Bayern verlieren, „Das weiße Kaninchen“ dennoch erfolgreich bei Jung und Alt

    Der FC Bayern hat mit dem ZDF mit seinem ersten im Free-TV übertragenen Champions-League-Auftritt Top-Quoten beschert: 8,32 Mio. sahen das 0:1 bei Atlético Madrid – viel mehr als das Dortmund-Spiel vor 14 Tagen. Dennoch war auch der ARD-Film „Das weiße Kaninchen“ erfolgreich: Mit 3,84 Mio. Sehern und 12,6%, bzw. 1,08 Mio. 14- bis 49-Jährigen und 10,0% überzeugte er bei Jung und Alt.