1. Dank Drake & Co: Apple Music durchbricht 20 Millionen-Abonnenten-Marke

    Apples Streaming-Dienst Apple Music gewinnt an Fahrt. Knapp eineinhalb Jahre nach dem Start kann sich Apple Music bereits über 20 Millionen zahlende Kunden freuen. Apple konnte damit allein drei Millionen neue Kunden in drei Monaten hinzugewinnen – nicht zuletzt dank seiner stärkeren Fokussierung auf Hip Hop-Künstler. Platzhirsch Spotify weist jedoch mit 40 Millionen Abonnenten immer noch doppelt so viele zahlende Kunden auf.

  2. Apple Music-Werbeclip: So lustig interpretiert Rapper Drake den Taylor Swift-Hit „Bad Blood“

    Selbstironie ist bekanntermaßen nicht die größte Kunstform des Hip Hop, zu sehr dominiert immer wieder die Pose des harten Mackers. Nicht so bei Rap-Superstar Drake, der sich im neuen Werbeclip von Apple Music von einer recht unbekannten Seite zeigt: als Taylor Swift-Fan. Wie ein echter Fanboy imitiert der 30-Jährige den Swift-Hit „Bad Blood“ – beim Workout im Fitness-Studio. Das einminütige Video ist ein Werbeclip für Apple Music, das beide Superstars exklusiv unter Vertrag genommen hat.

  3. Instagram-Rekord: Selena Gomez knackt 100 Millionen-Follower-Marke

    Historischer Rekord in schwierigen Zeiten: Selena Gomez hat als erste Person bei Instagram die magische Schallmauer von 100 Millionen Followern durchbrochen. Der 24-jährigen amerikanischen Sängerin und Schauspielerin gelang der Rekord beim Foto-Netzwerk, obwohl sie seit sechs Wochen kein Foto mehr gepostet hat. Gomez leidet an der Autoimmunkrankheit Lupus und hat im Zuge dessen zuletzt alle Konzerte abgesagt und sich aus der Öffentlichkeit zurückgezogen.

  4. WSJ: Apple erwägt Übernahme von Jay Zs Streaming-Dienst Tidal

    Gerüchte nach Handelsschluss: Wie das Wall Street Journal berichtet, befindet sich Apple in Übernahmegesprächen mit dem Streaming-Service Tidal, der Hip Hop-Superstar Jay Z gehört. Die US-Wirtschaftszeitung berichtet, dass sich die Gespräche in der Erkundungsphase befinden und noch scheitern könnten. Apple dürfte es bei der Übernahme in erster Linie um den exklusiven Zugang zu Pop-Superstars wie Beyoncé, Rihanna, Kanye West, Madonna u.a. gehen, die Anteilseigner von Jay Zs Streaming-Dienst sind.

  5. „Famous“: Kanye Wests Skandalvideo mit Nackt-Auftritten von Taylor Swift, Rihanna und Donald Trump elektrisiert das Netz

    Nach dem Skandal ist vor dem Skandal: Im Februar schockierte Kanye West Taylor Swift – und den Rest der Musik-Welt – mit dem Track „Famous“, in dem der Gatte von Kim Kardashian fantasiert, mit der Popsängerin Sex zu haben. Nun folgt das Video zur Single, das es noch mehr in sich hat: West reiht eine Reihe von Prominenten im Bett aneinander – komplett nackt. Auch wenn es sich dabei nur um Wachsfiguren handelt, ist dem umstrittenen Rapper der Aufschrei im Netz garantiert.

  6. Taylor Swift und Calvin Harris trennen sich – und das Internet vergießt Krokodilstränen

    War es die Distanz? War der Erwartungsdruck zu groß? Oder erschien die Romanze im Social Media-Zeitalter größer als sie tatsächlich war? Fest steht laut People Magazine: Nach 15 Monaten haben sich Popsirene Taylor Swift und der schottische Star-DJ Calvin Harris getrennt – ohne Drama, wie es heißt. Dafür hyperventiliert das Social Web: Bei Twitter vergießen Nutzer Krokodilstränen, erinnern sich der schönsten Momente des Traumpaares und überbieten sich mit Mutmaßungen für die Trennung…

  7. Spotify: Video-Offensive und Wachstumsbeschleunigung seit Apple Music-Start

    Streaming-Pionier Spotify wurde mit dem Markteintritt von Apple eine problematische Zukunft vorausgesagt. Doch das Gegenteil scheint der Fall zu sein, wenn man dem schwedischen Unternehmen Glauben schenken darf: „Seit dem Launch von Apple Music wachsen wir schneller und gewinnen mehr Nutzer als je zuvor“, erklärte Vizepräsident Jonathan Forster gegenüber Reuters. Gleichzeitig hat Spotify eine Video-Offensive mit eigenen Shows angekündigt.

  8. Neue Viral-Werbung für Apple Music: Jetzt rockt Taylor Swift für den iKonzern

    Taylor Swift kann alles, nun sogar rocken. Im neuen Werbeclip für Apple Music zeigt sich der US-Superstar mal wieder von einer anderen Seite – als Fan. Zum Jimmy Eat World-Klassiker „The Middle“ steht die Swift wie ein Teenager vor dem Spiegel und singt in den Lippenstift.

  9. Neuer Werbespot: Taylor Swift rappt für Apple – und fliegt vom Laufband

    Superstar Taylor Swift und Apple – das ist eine besondere Beziehung. Nach einem zickigen Start um die Honorierung während der Testphase von Apple Music haben sie sich inzwischen ziemlich lieb. Nachdem Taylor Swift im Dezember bei Apple Music exklusiv ihren Konzertfilm veröffentlichte, wirbt die 26-Jährige nun auch noch für den Konzern. Im neuen Clip rappt sie auf dem Laufband zu einem HipHop-Track von Drake.

  10. Instagram-Queen: Selena Gomez überholt Taylor Swift nach Followern

    Es bleibt unter Freundinnen: Die langjährige Instagram-Queen Taylor Swift muss Selena Gomez bei der beliebten Foto-App den Vortritt lassen. Tatsächlich: Mit 69,4 Millionen Followern hat sich die frühere Freundin von Justin Bieber bei Instagram gestern knapp vor die „Shake it off“-Chanteuse geschoben. Taylor Swift wird es verkraften können: Die beiden beliebten Popsängerinnen sind bekanntermaßen „Besties“…