1. „Tatort“ mit neun Millionen Zuschauern, Traumstart für „The Masked Singer“

    Den „Tatort: Unsichtbar“ sahen am Sonntag knapp neun Millionen Zuschauer. Am Tag zuvor hatte die ProSieben-Show „The Masked Singer“ bei den 14- bis 49-Jährigen einen Traumstart am Samstagabend gefeiert.

  2. Der „Tatort“ gewinnt das Wochenende, „Supertalent“ schwach wie nie

    Das TV-Wochenende war geprägt von erfolgreichen Krimis. Am Freitag gewann die ZDF-Serie „Jenseits der Spree“, am Samstag die ZDF-Reihe „Ein starkes Team“ und am Sonntag mit der besten Zuschauerzahl des Wochenendes der „Tatort“ des Ersten. In den Kinos triumphierte „James Bond“.

  3. Video Daily: Drittes „Triell“ überzeugt nur im jungen Publikum

    Das dritte „TV-Triell“ der Kanzlerkandidaten und -kandidatin lockte deutlich weniger Zuschauer vor die Fernseher als die beiden ersten. Etwa 4,07 Millionen sahen es bei Sat.1, ProSieben und Kabel Eins – nichtmal halb so viele wie den „Tatort“ im Ersten. Deutlich besser lief das „Triell“ im jungen Publikum.

  4. Das RTL-„Triell“ besiegt im jungen Publikum souverän das „Tatort“-Comeback

    Das erste von drei großen Prime-Time-„Triellen“ zwischen Baerbock, Laschet und Scholz hat RTL am Sonntagabend vor allem bei den 14- bis 49-Jährigen starke Zahlen beschert: 2,18 Millionen aus dieser Altersgruppe entsprachen einem Marktanteil von 25,9 Prozent und dem Tagessieg.

  5. Video Daily: Neuer Bremen-„Tatort“ startet blass, „ESC“ verliert eine Million Fans

    Der erste „Tatort“ mit dem neuen Ermittler-Team aus Bremen gewann den Pfingstmontag zwar souverän, blieb aber erstmal leicht unter dem Normalniveau der Krimi-Reihe. Auch am Sonntag gewann ein „Tatort“ die Prime Time, am Samstag setzte sich „Wilsberg“ am Abend gegen den „Eurovision Song Contest“ durch, der im Vergleich zu 2019 mehr als eine Million Zuschauer verlor. Neu auf 1 bei Netflix unterdessen: „Army of the Dead“.

  6. Video Daily: „Free European Song Contest“ verliert Hälfte des jungen Publikums

    Bitterer Samstagabend für ProSieben: Der „Free European Song Contest“, den ProSieben und Stefan Raab 2020 noch als ESC-Ersatz ins Programm hievten, brach ein Jahr später quotentechnisch ein. Den Prime-Time-Sieg holte sich im jungen Publikum stattdessen „50 Jahre ‚Dalli Dalli'“. Am Sonntag vorn bei Jung und Alt: der „Tatort“. Und die neue Nummer 1 bei Netflix: „The Woman in the Window“.

  7. Video Daily: 14,22 Millionen! Münster-„Tatort“ fast mit neuem Alltime-Rekord

    Der neueste „Tatort“ mit Thiel und Boerne hat dem Ersten erneut Traumquoten beschert: 14,22 Millionen sahen zu – beste „Tatort“-Zahl seit April 2017, als die Münsteraner Ermittler ihren Rekord von 14,56 Millionen Sehern aufstellten.

  8. Video Daily: Fast 10 Millionen sehen den „Tatort“, „Shadow and Bone“ stürmt die Netflix-Charts

    Starke Zahlen für die Schwarzwald-Ermittler Berg und Tobler: Ihr neuester „Tatort: Was wir erben“ lief am Sonntagabend bei 9,86 Millionen Menschen, auch im jungen Publikum gewann der Krimi den Tag. Beim Streamingdienst Netflix sprang unterdessen am Wochenende die neue Fantasyserie „Shadow and Bone“ auf Platz 1 der deutschen Charts.

  9. Video Daily: 9 Millionen sehen den „Tatort“, 11 Millionen Prince Philips Beerdigung

    Der neueste Hamburger „Tatort“ mit Franziska Weisz und Wotan Wilke Möhring war der TV-Hit des Sonntags. Fast 9 Millionen sahen zu. Sogar mehr als 11 Millionen saßen am Samstag vor den Fernsehern, um die Beerdigung von Prince Philip auf einem der übertragenden Sender zu sehen. Die meisten davon erreichte das ZDF.

  10. Video Daily: starke Zahlen für Lena Odenthal und Andreas Kieling

    Der inzwischen 74. „Tatort“ mit Kommissarin Lena Odenthal war ein sehr erfolgreicher: 9,37 Millionen sahen am Sonntagabend „Der böse König“. Ebenfalls stark am Sonntag: „Terra X: Kielings wilde Welt“ mit fast 5 Millionen Sehern. Im jungen Publikum überzeugte noch „Mission: Impossible – Fallout“, bei Netflix führt nun der Film „Thunder Force“ und bei YouTube lag am Wochenende Deutsch-Rap vorn.