1. Aufmacher Personalisierung

    Was Publisher von E-Commerce-Anbietern lernen können

    Während Website-Personalisierung im E-Commerce zum Standard gehört, tun sich Verlage nach wie vor schwer damit, das Konzept zu adaptieren. Felix Schirl, CEO von trbo, liefert Ideen, wie das gelingen kann.

  2. Imago Eckhard Stengel

    FLoC, das Nonplusultra im Targeting?

    Die anfängliche Unsicherheit weicht der Erkenntnis und die Augen der Marketingwelt weiten sich staunend: Das neue Targeting-System von Google wird das mächstigste, das es je gegeben hat. Vor allem dank Chrome und Android 12.

  3. Handrik Lauritzen

    Das Ende des Cookies kann die Zielgruppenmessung besser machen

    Der Verlust des 3rd-Party Cookies kann ein Segen sein für die Werbewirkungsmessung. Das meint Henrik Lauritzen von AudienceProject. Aber man muss seine Hausaufgaben machen … möglichst bald.

  4. Für Marken wird der Nutzer hinter dem iPhone unsichtbar.

    Smartphone-Targeting: iPhone-Nutzer, das unbekannte Wesen

    Nur vier Prozent der US-Nutzer willigen ein, dass Apps sie auf iOS tracken dürfen. Zwölf Prozent sind es im internationalen Durchschnitt. Damit bricht auf einen Schlag ein Viertel des deutschen Targeting-Marktes weg, wenn es um Smartphones geht. Wie gehen die Unternehmen damit um?

  5. Fitbit

    Fitbit: Cookies gegen IDs

    Wie gut funktionieren die neuen ID-Lösungen fürs zielgenaue Targeting? Der Fitnessanbieter Fitbit wollte es genau wissen und setzte einen Vergleichstest auf. Mit eindeutigem Ergebnis …

  6. Anonymer User Imago

    Digitale Werbung sucht anonymen Nutzer

    Amazon und Google fahren Rekordgewinne ein, während andere Publisher händeringend versuchen zu verstehen, wie der offene digitale Werbemarkt in Zukunft funktioniert. In dieser Artikelserie zeigt MEEDIA die Möglichkeiten auf, die Marketer haben, um Interessenten individuell anzusprechen und welche Hausaufgaben sich daraus für Publisher ergeben.

  7. Tim Geenen von Liveramp fragt: „Woher sollen neue Zielgruppen kommen, wenn Third-Party-Daten wegfallen?“

    Acht Tipps für die Post-Cookie-Ära

    Laut einer aktuellen Studie von Adform hat ein Großteil der Marketingverantwortlichen in der DACH-Region noch keine Lösung für die Post-Cookie-Zeit, um Kampagnen weiter personalisiert auszuspielen. Tim Geenen, Managing Director Addressability Europe bei LiveRamp, gibt acht Tipps für die Post-Cookie-Ära.

  8. Andreas Kösling Seven One Entertainemnt

    Seven.One Entertainment Group: bestmögliches Targeting ohne Cookies

    Die Seven.One Entertainment Group präsentiert ein neues Targeting-Modell, das ohne Cookies auskommt. Daten aus Drittquellen werden nur benutzt, wenn man sie braucht. Das durchdachte System wurde von den Datenspezialisten von The Adex eigens für die Unterföhringer entwickelt.

  9. Google-Ankündigung: Rückenwind für das Ökosystem

    Könnte es sein, dass Google seine eigene Position im Werbemarkt auf Dauer schwächt? Was viele Marktteilnehmer hoffen, erscheint aus Sicht einiger Experten möglich.

  10. Google gegen den Rest der Welt

    Nach dem ersten Aufschrei über die Google-Ankündigung, den Chrome-Browser gegen Tracking zu verschließen, glätten sich die Wogen. Die Handlungsoptionen liegen auf der Hand, nur gehandelt werden muss und zwar dringend.