1. RTL IIs „Neandertaler“ fällt völlig durch, „Höhle der Löwen“ holt den nächsten Rekord

    Oh weh: Die eigenproduzierte Serie „Neandertaler“ scheint für RTL II ein großer Flop zu werden. Nur 350.000 und 340.000 14- bis 49-Jährige sahen am Mittwoch die beiden ersten Folgen – Marktanteile von 3,3% und 3,5%. Chancenlos war die Serie vor allem gegen „Die Höhle der Löwen“ von Vox, die mit 1,90 Mio. jungen Zuschauern und 19,4% erneut einen Rekord aufgestellt hat.

  2. „Höhle der Löwen“ setzt Siegeszug fort, schwache Zahlen für die Sat.1-Premiere „Gefangen im Paradies“

    Die Vox-Gründershow „Die Höhle der Löwen“ ist nicht zu stoppen: Mit 1,74 Mio. 14- bis 49-Jährigen erkämpfte sie sich erneut den Tagessieg, gewann noch ein paar junge Zuschauer hinzu und landete bei einem grandiosen Marktanteil von 17,8%. Nicht zufrieden wird Sat.1 mit der Film-Premiere „Gefangen im Paradies“ sein; Nur 920.000 junge Menschen (9,2%) sahen die Eigenproduktion mit Anna Loos.

  3. „Höhle der Löwen“ sogar noch stärker als vor einer Woche, ProSiebens „Legends of Tomorrow“ floppen total

    Nach der grandiosen Rekord-Staffel-Premiere vor einer Woche war die Vox-Show „Die Höhle der Löwen“ diesmal sogar noch erfolgreicher: 1,71 Mio. 14- bis 49-Jährige entsprachen herausragenden 18,4% und dem Tagessieg, insgesamt sahen 2,80 Mio. zu. Alles andere als herausragend startete hingegen die ProSieben-Serie „Legends of Tomorrow“: 700.000 junge Zuschauer reichten nur für miserable 7,6%.

  4. Sieg im Gesamtpublikum gegen ZDF und RTL: „Höhle der Löwen“ kehrt mit gigantischen Rekorden zurück

    Was für ein Erfolg für Vox: Die Gründer-Show „Die Höhle der Löwen“ war zum Staffelstart am Dienstag erfolgreicher denn je: Mit 2,63 Mio. Zuschauern schlug sie um 20.15 Uhr sogar Sender wie das ZDF und RTL. Bei den 14- bis 49-Jährigen gab es mit 1,61 Mio. Sehern herausragende 18% und den Tagessieg. Nie zuvor erreichte die Show mehr Zuschauer oder bessere Marktanteile.

  5. Xavier Naidoo verabschiedet sich stark von „Sing meinen Song“, verliert aber gegen Tamme Hanken

    Die letzte reguläre „Sing meinen Song“_Ausgabe mit Xavier Naidoo als Gastgeber lief erneut hervorragend: 6,5% im Gesamtpublikum und 11,1% bei den 14- bis 49-Jährigen. Allerdings: Insgesamt verlor sie gegen Tamme Hanken von kabel eins, der so stark war wie nie. Die Prime-Time-Sieger liefen im Ersten und in der jungen Zielgruppe bei RTL.

  6. Blasser Start für „Das Jahrhunderthaus“, guter Start für die „Shannara Chronicles“

    Der ZDFzeit-Zweiteiler „Das Jahrhunderthaus“ hat zum Auftakt noch nicht allzu viele Menschen interessiert: 2,71 Mio. reichten nur für 9,4%. Den Tagessieg holte sich hingegen „In aller Freundschaft“. Im jungen Publikum legte „Sing meinen Song“ wieder kräftig zu – und bei RTL II startete die Serie „The Shannara Chronicles“ mit ordentlichen Zahlen.

  7. 12 Mio. sehen Sieg und Niederlage der Bayern gegen Atlético Madrid im ZDF

    Zum dritten Mal in Folge verpasste der FC Bayern am Dienstagabend den Einzug ins Finale der Champions League, bescherte dem ZDF aber erneut den Saisonrekord. Die komplette Konkurrenz blieb blass, nicht nur „Sing meinen Song“ ist schwer getroffen. Lediglich kabel eins gibt sich weitgehend unbeeindruckt.

  8. „Sing meinen Song“ legt wieder zu, kabel eins punktet mit Tamme Hanken, 3sat mit einem Psychothriller

    Nach der kleinen Quotendelle vor einer Woche ging es für die Vox-Reihe „Sing meinen Song“ wieder kräftig nach oben. 1,39 Mio. 14- bis 49-Jährige reichten für grandiose 12,5% und Platz 3 der Tages-Charts. Gut lief auch die Premiere neuer Folgen von „Tamme Hanken“ bei kabel eins – und 3sat übertraf sein Normalniveau um 20.15 Uhr mit „Ungesühnt“ um ein Vielfaches.

  9. „Polizeiruf“-Zweiteiler verliert Zuschauer, RTL IIs „Like!“ wird zum Desaster

    Der Abschluss des „Polizeiruf 110“-Zweiteilers „Wendemanöver“ konnte das Quotenniveau des Auftakts nicht ganz halten, erreichte aber noch 6,88 Mio. Leute. „Rosamunde Pilcher“ kam dem Krimi mit 6,07 Mio. aber recht nah. Im jungen Publikum brachte RTLs „R.E.D. 2“ den „Polizeiruf“ in Bedrängnis, RTL IIs „Like!“ fiel mit AUsgabe 2 hingegen komplett durch.

  10. „Polizeiruf 110“ siegt, RTL hält mit „Kindsköpfe 2“ im jungen Publikum mit, „Blochin“ endet gut

    Der Auftakt des „Polizeiruf“-Zweiteilers aus Rostock und Magdeburg war ein Erfolg. Zwar erreichte er mit 7,34 Mio. Sehern wieder einmal nicht das „Tatort“-Normalniveau, doch den Tagessieg gab es dennoch – auch im jungen Publikum, wo nur RTL mit „Kindsköpfe 2“ mithalten konnte. „Blochin“ ging im ZDF unterdessen stark zu Ende.