1. „Tagesspiegel“ nutzt „Subscribe with Google“ für Digital-Abonnements vom „Checkpoint“

    Der Berliner „Tagesspiegel“ bietet nun auch die Option, Abonnements für digitale Produkte über „Subscribe with Google“ abzuschließen. Das Angebot bezieht sich zunächst auf den Berlin-Newsletter „Tagesspiegel Checkpoint“, soll künftig aber auf weitere Produkte ausgeweitet werden.

  2. Julia Richter wird Direktorin Politische Kommunikation beim „Tagesspiegel“

    Ab 1. September verstärkt Julia Richter den Geschäftsbereich „Politik und Konzepte“ beim „Tagesspiegel“ als Direktorin Politische Kommunikation. Sie kommt vom Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie (BPI) und verantwortete dort als Mitglied der Geschäftsleitung und Pressesprecherin seit 2016 die strategische Konzeption, Planung und Durchführung der Gesamtkommunikation des Verbands.

  3. Sexuelle Belästigung: „Tagesspiegel“ ernennt Ombudsfrau und führt anonymes Meldesystem ein

    In Folge der Ende Mai bekanntgewordenen Fälle der sexuellen Belästigung hat der „Tagesspiegel“ nun Konsequenzen gezogen: Eine externe Ombudsfrau soll künftig Vorfälle dieser Art in der Redaktion verhindern. Darüber hinaus wird es hausinterne Vertrauenspersonen und eine Meldeplattform geben.

  4. Wochenrückblick: Ist Gerhard Delling bald der Schwager von Stefan Aust?

    Alle auf die armen Alten, heißt es im Europa-Wahlkampf der Partei Die Partei. Die Tagesspiegel-Chefredakteure können den Eindruck, dass der Zeitungsmarkt Berlin kaputt ist, nicht wirklich entkräften. Gabor Steingart hat Abenteuerliches vor und Gerhard Delling ist vielleicht bald mit Stefan Aust verwandt. Die MEEDIA-Wochenrückblick-Kolumne.

  5. 6,99 Euro im Monat: Tagesspiegel macht den „Checkpoint“-Newsletter kostenpflichtig

    Eigentlich ein überfälliger Schritt: Die Tagesspiegel-Chefredakteure Lorenz Maroldt und Mathias Müller von Blumencron kündigen an, den „Checkpoint“-Newsletter von Mitte Mai an kostenpflichtig zu machen. Nur eine gekürzte Version wird dann noch gratis zur Verfügung stehen. Der umfangreiche, tägliche Letter hat rund 100.000 Empfänger.

  6. Türkei: Regierung verlängert Akkreditierung von Tagesspiegel-Korrespondent Thomas Seibert

    Der Tagesspiegel-Korrespondent Thomas Seibert hat wieder eine Akkreditierung für die Türkei erhalten. Wie am Montag bekannt wurde, ist er am Wochenende in die Türkei zurückgekehrt. Sein ZDF-Kollege Jörg Brase, dem zunächst auch eine Akkreditierung verweigert wurde, konnte bereits vorher wieder in die Türkei zurück.

  7. Akkreditierung nicht verlängert: Korrespondenten von ZDF und Tagesspiegel verlassen die Türkei

    Die türkische Regierung hat erneut Akkreditierungen langjähriger Korrespondenten deutscher Medien nicht verlängert. Dieses Mal zwang der Staat Journalisten von ZDF und Tagesspiegel zur Ausreise. Die betroffenen Redaktionen protestieren genauso wie die deutsche Bundesregierung, deren Beziehung zur Türkei erneut auf die Probe gestellt wird.

  8. Hitler-Debatte: Autor Michael Seemann erhebt Plagiatsvorwürfe gegen den AfD-Chef Gauland

    In der Diskussion um den FAZ-Gastbeitrag von Alexander Gauland meldet sich nun auch der Autor und Kulturwissenschafter Michael Seemann zu Wort. Gaulands Gastbeitrag ähnelt in Inhalt und Wortwahl einem Text Seemanns, den dieser 2016 im Tagesspiegel veröffentlichte. Seemann erhebt nun Plagiatsvorwürfe gegen den AfD-Chef.

  9. Mathias Müller von Blumencron wird Tagesspiegel-Chefredakteur – Casdorff wechselt in Herausgeberkreis

    Der Tagesspiegel baut seine redaktionelle Führung um und beruft den ehemaligen Spiegel- und FAZ.net-Chefredakteur Mathias Müller von Blumencron in die Chefredaktion. In dieser Position folgt er auf Stephan-Andreas Casdorff, der Teil des Herausgeberkreises wird. Lorenz Maroldt, ebenfalls Chefredakteur der Hauptstadtzeitung, bleibt neben Blumencron im Amt.

  10. Wochenrückblick: Aus dem Leben der Influencerin Angela M – Foto mit Kälbchen macht 146 Euro

    Das Bundespresseamt vermarktet die Instagram-Influencerin Angela Merkel zu marktüblichen Preisen. Der SWR kriegt sich gar nicht mehr ein, wie toll die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Maul Dreyer ist. Horst Seehofer will twittern. Und die „Höhle der Löwen“-Macher beglückten Journalisten mit einer Po-Dusche. Die MEEDIA-Wochenrückblick-Kolumne.