1. Kürzungen beim „Tagesspiegel“: Fotoredaktion wird aufgelöst

    Beim „Tagesspiegel“ wird im Zuge eines Umstrukturierungsprogramms gekürzt. So soll die fünfköpfige Fotoredaktion aufgelöst werden, auch werde der gesamte Redaktionsetat künftig um fünf Prozent sinken.

  2. Marco Barei neu in der Geschäftsführung der „Tagesspiegel“-Digitaltochter Urban Media

    Marco Barei steigt zusätzlich zu seiner Position Verlagsleiter Digitalvermarktung beim „Tagesspiegel“ in die Geschäftsführung der Digitaltochter Urban Media ein. Gemeinsam mit Urban Media Geschäftsführer Sven Heller verantwortet er die strategische Weiterentwicklung des digitalen Mandanten- und Agenturgeschäfts.

  3. Berliner Zeitungsmarkt: „Tagesspiegel“ und „Berliner Morgenpost“ kooperieren in Vermarktung und Vertrieb

    Der „Tagesspiegel“ und die „Berliner Morgenpost“ wollen künftig in Vermarktung und Vertrieb eng kooperieren. Ziel der zum 1. April startenden Zusammenarbeit sei es, die publizistische Vielfalt n der Hauptstadt zu sichern. Berlin gilt als der schwierigste Zeitungsmarkt Deutschlands.

  4. Bewegung im Zeitungsmarkt der Hauptstadt: Rücken „Tagesspiegel“ und „Berliner Morgenpost“ näher zusammen?

    Der Markt für Tageszeitungen in Berlin ist notorisch schwierig. Nun könnte bald ein wenig Bewegung in die Sache kommen. Wie „Horizont“ schreibt, loten der „Tagesspiegel“ (DvH Medien) und die „Berliner Morgenpost“ (Funke) eine Kooperation bei der regionalen Anzeigenvermarktung aus. Der „Tagesspiegel“ ist dabei in der deutlich stärkeren Position.

  5. WhatsApp-Alternative: „Tagesspiegel“ startet neuen Newsletter mit den „Fragen des Tages“

    WhatsApp untersagt den Medienhäusern ab Anfang Dezember den Versand von Newslettern über den Messenger. Auf der Suche nach Alternativen hat der „Tagesspiegel“ nun ein neues E-Mail-Newsletter-Angebot angekündigt. „Fragen des Tages“ erscheint ab kommender Woche.

  6. Tagesspiegel startet neuen Themen-Newsletter „Berliner Kunst“

    Der „Tagesspiegel“ erweitert sein Sortiment thematischer Newsletter und bietet mit „Berliner Kunst“ fortan einen zweiwöchig erscheinenden Überblick zum Berliner Kunstmarkt. Die Redaktionsleitung übernimmt die Journalistin Birgit Rieger.

  7. Michael Zehentmeier wird Verlagsleiter Vermarktung National beim „Tagesspiegel“

    Michael Zehentmeier, 46, hat beim „Tagesspiegel“ als Verlagsleiter Vermarktung National angefangen. Er verantwortet damit die gesamten nationalen Sales- und Vermarktungsaktivitäten und übernimmt im Rahmen seiner neuen Funktion das komplette bisherige Markengeschäft der iq media.

  8. „Tagesspiegel“ bietet E-Paper und Online-Inhalte in aktualisierter App an

    Der Berliner „Tagesspiegel“ fasst seine Online- und Offline-Inhalte ab sofort in einer App zusammen. Die aktualisierte App bietet sowohl das E-Paper der Zeitung als auch alle Inhalte von tagesspiegel.de. Darüber hinaus hat das Medienhaus das Design erneuert.

  9. „Tagesspiegel“ nutzt „Subscribe with Google“ für Digital-Abonnements vom „Checkpoint“

    Der Berliner „Tagesspiegel“ bietet nun auch die Option, Abonnements für digitale Produkte über „Subscribe with Google“ abzuschließen. Das Angebot bezieht sich zunächst auf den Berlin-Newsletter „Tagesspiegel Checkpoint“, soll künftig aber auf weitere Produkte ausgeweitet werden.

  10. Julia Richter wird Direktorin Politische Kommunikation beim „Tagesspiegel“

    Ab 1. September verstärkt Julia Richter den Geschäftsbereich „Politik und Konzepte“ beim „Tagesspiegel“ als Direktorin Politische Kommunikation. Sie kommt vom Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie (BPI) und verantwortete dort als Mitglied der Geschäftsleitung und Pressesprecherin seit 2016 die strategische Konzeption, Planung und Durchführung der Gesamtkommunikation des Verbands.