1. IVW-Monat März: satte Zuwächse für Wetter, Nachrichten und Giga.de, gutefrage.net verliert heftige 19,8%

    Der März hat den deutschen Online-Angeboten starke Zuwächse beschert. Unter den 50 Marken mit den meisten Inlands-Visits landete nur eine unter den Februar-Zahlen: gutefrage.net, das um deutliche 19,8% nach unten krachte. Jeweils um fast 40% gewachsen sind hingegen die Visits von WetterOnline, wetter.com und Wetter.de, starke Zuwächse gab es in der Top 50 auch für Nachrichtenanbieter und Giga.de.

  2. Die AGOF-Top-100 der Medienmarken: kicker springt vorbei an Welt und ntv in die Top 5, DerWesten holt 48,5%-Plus

    Die meisten redaktionellen Medien haben im Februar Nutzer verloren: 64 der 100 laut AGOF-Zahlen populärsten Angebote lagen im Februar bei der täglichen Reichweite unter dem Januar – auch die Top 4 aus Bild, Spiegel, T-Online und Focus. Doch es gibt Ausnahmen: So gewann der kicker satte 42,0% Unique User hinzu und belegt nun Platz 5 vor großen Medien wie Welt und ntv, DerWesten steigerte sich um 48,5% und mitten in die Top 20.

  3. AGOF-Top-100 der Medienmarken im Januar: RTL.de verdoppelt seine Nutzerzahl, FAZ gewinnt 30%, T-Online überholt Focus

    „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ hat nicht nur den TV-Marktanteil von RTL auf ein 24-Monats-Hoch gehievt, die Dschungelshow hat auch RTL.de ein großes Nutzer-Plus beschert. 1,24 Mio. Unique User verzeichnete das Angebot im Januar pro Tag laut AGOF – doppelt so viele wie noch im Dezember. Ebenfalls dick im Plus: die Frankfurter Allgemeine mit einem Plus von 30,0%. Ganz vorn bleiben Bild und Spiegel Online, dahinter überholt T-Online Focus Online.

  4. IVW-Analyse Dezember: Lust auf Kochen, Backen und Fernsehen beflügelt Chefkoch, TV Spielfilm und Hörzu

    Die Weihnachtszeit hat viele Menschen wieder verstärkt dazu gebracht, zu kochen und Plätzchen zu backen. Folge: Chefkoch.de knackte erstmals seit einem Jahr die Marke von 100 Mio. Inlands-Visits, sprang in die Top Ten der meistbesuchten IVW-Angebote. Ebenfalls dick im Plus: TV-Programm-Plattformen wie TV Spielfilm und Hörzu.

  5. Die AGOF-Top-100 der redaktionellen Medienmarken im Dezember: Ippens Merkur und tz erneut mit Plus, DerWesten stürzt ab, RTL.de neu auf 25

    Im Ranking der 100 größten Medienmarken, das MEEDIA aus den Daten der AGOF erstellt, finden sich im Dezember trotz der Feiertage diverse große Gewinner. Auffällig ist das erneute Plus einiger Ippen-Medien wie Merkur.de und tz. Der Merkur ist mit 1,44 Mio. täglichen Nutzern inzwischen sogar auf Platz 9 angekommen. Zu den großen Verlierern zählen hingegen DerWesten und der Business Insider.

  6. Der IVW-Monat November: Weihnachtsgeschenke-Recherche bei Idealo pusht Computerbild-Zahlen, dickes Minus für auto motor und sport

    Der IVW-Gewinner des Monats heißt Computerbild.de. Um 46,3% steigerte das Angebot seine Inlands-Visits. Doch der eigentliche Gewinner heißt Idealo, denn die Preisvergleichs-Plattform wird unter dem Dach von Computerbild.de mitgezählt und war im November der tatsächliche Traffic-Treiber. Ganz vorn bleiben im IVW-Ranking ebay Kleinanzeigen und T-Online, die größten Verluste verzeichneten Wetterberichte und das Magazin auto motor und sport.

  7. Die AGOF-Top-100 der redaktionellen Medienmarken: Bild und T-Online legen zu, Express und HuffPost verlieren mehr als 10%

    Zum zweiten Mal veröffentlicht MEEDIA sein neues monatliches Ranking der redaktionellen Medienmarken auf Basis täglicher AGOF-Zahlen: Bild lag auch im November klar vorn, baute seinen Vorsprung auf Spiegel Online aus. Platz 3 geht wieder an T-Online, das sich gegenüber dem Vormonat steigerte. Große Gewinner sind watson, Computer Bild und OK!.

  8. Bild, Spiegel Online und T-Online führen erste MEEDIA-Top-100 der deutschen journalistischen Medienmarken an

    Erstmals präsentiert MEEDIA die neue Top 100 der journalistischen und publizistischen Medienmarken Deutschlands auf Basis von AGOF-Daten. Das Ziel des neuen Rankings ist eine bestmögliche Transparenz der Erfolgsbilanzen der einzelnen Marken. Das erste Siegertreppchen besteht aus Bild, Spiegel Online und T-Online. In die Top Ten haben es auch der kicker und Chip geschafft.

  9. Der IVW-Monat Oktober: Nachrichten, TV-Programm, Chefkoch, finanzen.net und Wunderweib gewinnen Visits hinzu

    Anhand der IVW-Daten lässt sich immer wieder ohne Wissen, um welchen Monat es sich handelt, ablesen, aus welcher Jahreszeit die Zahlen stammen. Im Oktober verloren beispielsweise die Wetterberichts-Angebote massiv Visits, zulegen konnten hingegen – wie im Herbst üblich – Chefkoch.de und Programmies wie TV Spielfilm und Hörzu. Ganz vorn bleibt mit einem Plus ebay Kleinanzeigen.

  10. IVW-Monat September: ebay Kleinanzeigen baut Vorsprung aus, kicker überholt Focus, Wetterberichte sind out

    Der Herbstbeginn bringt der deutschen Online-Branche einige vorhersehbare Entwicklungen: Wetter-Angebote verlieren ein Drittel ihres Traffics, Fußball-Apps gewinnen stark hinzu und das herbstliche Ausmisten bringt ebay Kleinanzeigen Rekorde. Ebenfalls deutlich im Plus: TV-Programmmagazine und RTLs TV Now.