1. Nach BR-Abschied: Thomas Gottschalk wird Radio-Moderator bei SWR3 und produziert künftig Podcasts

    Thomas Gottschalk wechselt zum SWR. Wie der Sender am Mittwoch mitteilte, moderiert der 69-Jährige von Januar an eine wöchentliche Radiosendung auf SWR3. Zudem entwickelten Gottschalk und SWR derzeit gemeinsam Ideen für das Fernsehen. 

  2. Ja, klar: Hochwertiger Journalismus ist teuer. Aber gleich so teuer?

    Zum Jahresendspurt gibt es zum Glück nochmal frischen „Silke und Holger“-Content. Außerdem: Dr. Kai Gniffke kann das Bloggen nicht lassen und der Schweizer „Republik“ steht das Wasser bis zum Hals. Schöne Bescherung in der MEEDIA-Wochenrückblick-Kolumne.

  3. Alle Inhalte unter einem Dach, Teil 2: Nach dem SWR zieht auch der mdr komplett in die ARD-Mediathek

    Nach dem SWR hat nun auch der mdr seine eigene Mediathek geschlossen und ist mit allen Inhalten unter das Dach der ARD-Mediathek gezogen. Dort sind alle Sendungen des mdr in einem eigenen Channel abrufbar.

  4. „Tue mich mit Netflix-Kooperation noch etwas schwer“: SWR-Intendant Gniffke gibt Einblicke in seine Pläne

    Der neue SWR-Intendant Kai Gniffke will den Südwestrundfunk mit Innovationen zu einem digitalen Vorreiter innerhalb der ARD machen. In Baden-Baden soll dazu ein besonderes Labor entstehen, kündigte der bisherige Chefredakteur von ARD-aktuell nun an.

  5. Alle Inhalte unter einem Dach: SWR-Mediathek geht in ARD-Mediathek auf

    Der SWR löst seine eigene Online-Mediathek auf. Künftig sollen die TV-Inhalte auf der senderübergreifenden ARD-Mediethek erscheinen. Damit wolle man die Nutzerfreundlichkeit des Portals verbessern, heißt es in einer Mitteilung.

  6. SWR: Anne Moosmayer wird neue Leiterin des Service- und Familienprogramms

    Anne Moosmayer wird zum 1. August die neue Leiterin der Abteilung „Service und Familie“ beim SWR in Baden-Baden. Damit löst die Redaktionsleitern von „Kaffee oder Tee“ Sylvia Storz ab, die in den Ruhestand geht. 

  7. Neuer SWR-Intendant Gniffke fängt am 1. September an

    Der neue SWR-Intendant Kai Gniffke tritt am 1. September die Nachfolge von Peter Boudgoust an. Das teilte der Südwestrundfunk am Freitag bei einer Sitzung des Verwaltungsrats in Mainz mit.

  8. Der neue SWR-Intendant Kai Gniffke will die Hälfte der Führungspositionen mit Frauen besetzen

    Der Chefredakteur von ARD-aktuell, Kai Gniffke, ist zum neuen Intendanten des Südwestrundfunks (SWR) gewählt worden. Der 58-Jährige erhielt am Donnerstag in Stuttgart im zweiten Wahlgang eine Mehrheit im Rundfunk- und Verwaltungsrat des Senders.

  9. Parodie als Sexismus? Bizarre Schlammschlacht um die SWR-Indendanten-Kandidatur von „Tagesschau“-Chef Gniffke

    Anonyme Hinweise haben laut einem Bericht der Wochenzeitung Kontext Sexismus-Vorwürfe gegen „Tagesschau“-Chefredakteur Kai Gniffke erhoben. Hintergrund ist wohl, dass Gniffke auf einer Betriebsfeier 2014 diverse Kolleginnen parodiert hat. Bereits kürzlich gab es anonyme Anwürfe gegen Gniffke. Er ist Kandidat für die Nachfolge von Peter Boudgoust als SWR-Intendant.

  10. Unruhe beim SWR: Verwaltungschef Jan Büttner zieht Intendanten-Bewerbung zurück – und kritisiert Sender heftig

    Vor der anstehende Wahl eines neuen Intendanten gibt es Unruhe beim SWR. Von den fünf Kandidaten, die sich um die Nachfolge von Noch-Boss Peter Boudgoust bewerben, sind zwei deutlich bevorzugt. Einer der übrigen hat seine Bewerbung nun entnervt zurückgezogen. Er kritisiert die Anstalt heftig.