1. Super RTL startet mit Toggo Radio digitalen Rundfunksender für Kinder

    Toggo Radio soll im Frühsommer auf Sendung gehen und über die digitale Plattformen von der Super-RTL-Marke Toggo sowie über Smartspeaker empfangbar sein. Der Sender soll ein familienfreundliches Programm mit Popmusik, einer täglichen Morning-Show und Hörspielen bieten.

  2. Thorsten Braun wird erster Chief Revenue Officer bei Super RTL

    Thorsten Braun, 47, wechselt vom Disney Channel zu Super RTL und wird dort Chief Revenue Officer. In der neu geschaffenen Position soll er die Vertriebsstrategie des Unternehmens verantworten.

  3. „Täglich Toggo“: Super RTL plant eigenes Nachrichtenmagazin für Kinder

    Super RTL arbeitet an einem Nachrichtenformat für sechs bis neun Jahre alte Kinder und baut dafür auch eine eigene Redaktion auf. Die Sendung trägt den Arbeitstitel „Täglich Toggo“ und soll ab Frühjahr 2020 ausgestrahlt werden.

  4. Netflix holt Janine Weigold von Super RTL für das Kinderangebot

    Netflix hat die bisherige Super RTL-Managerin Janine Weigold engagiert. Sie ist bei dem Streaming-Dienst für den Ausbau des europäischen Kinder- und Familienangebots zuständig. Derweil hat Lucas Schmidt das Original-Team von Netflix wieder verlassen.

  5. Erwachsene Zuschauer gezielt ansprechen: Super RTL verpasst sich neuen Look für die Primetime

    Super RTL präsentiert ab heute, 20.15 Uhr, seine Primetime in einem neuen Look. Das abendliche Programmangebot soll noch klarer von den Kindermarken Toggo und Toggolino abgegrenzt werden und sich deutlich an ein erwachsenes Publikum richten.

  6. Super RTL: Martin Gradl wird Content Director und soll Content Hub mitaufbauen

    Martin Gradl wird zum 1. Juni 2019 Content Director bei Super RTL und Mitglied der Geschäftsleitung. Der gelernte Journalist arbeitet seit 19 Jahren in unterschiedlichen Funktionen in der Mediengruppe RTL, derzeit als Leiter des Bereichs News bei infoNetwork. Er folgt auf Programmdirektor Carsten Göttel.

  7. Keine Chance gegen Super RTL und KiKa: Disney Channel spielt in Deutschland nur in der zweiten Liga

    Fünf Jahre nach dem Start fällt die Bilanz des Kindersenders ernüchternd aus. Der Medienriese aus den USA kann Super RTL und den Kinderkanal einfach nicht besiegen. Zum Jubeln war beim Disney Channel zum fünften Geburtstag in Deutschland niemand zumute. Der Kindersender des amerikanischen Medienriesens beschenkte seine Zuschauer nur mit einem angestaubten Sonderprogramm.

  8. Tag 1 der Screenforce-Days im MEEDIA-Check: RTL-Gruppe und RTL II begeistern, Sky enttäuscht

    Am Mittwoch und Donnerstag finden in Köln die Screenforce Days statt, das große Event der TV-Sender und -Vermarkter, in dem u.a. neue Programme für die TV-Saison 2018/19 vorgestellt werden. Zehn Screenings von Sendern bzw. Sendergruppen buhlen um die Gunst der Werbekunden und Agenturmitarbeiter. Im großen Screenings-Check sagt MEEDIA, was zu sehen ist – und wie gut sich die Sender und Vermarkter verkaufen.

  9. Der TV-Monat Januar: die große MEEDIA-Analyse erstmals mit den Marktanteilen von 85 Sendern

    Trotz stabil grandioser Marktanteile für „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ und der klaren Marktführerschaft im jungen Publikum erlebte RTL den schwächsten Januar seit über 25 Jahren. Gegenüber dem Dezember legte man aber klar zu. Im Gesamtpublikum bleibt das ZDF vorn, das sich ebenfalls stark steigerte. MEEDIA präsentiert erstmals die Monats-Marktanteile von sage und schreibe 85 Sendern.

  10. Wer hat an der Uhr gedreht? Super RTL startet „Timeshift“-Sender Toggo Plus

    Super RTL geht mit dem ersten zeitversetzten Sender im deutschen Free TV on air. Unter dem Namen Toggo Plus wird ab dem 4. Juni das Super-RTL-Programm mit einer Stunde Verzögerung gesendet. Vom so genannten „Timeshift“-Kanal erhofft sich Senderchef Claude Schmit insgesamt mehr Zuschauer und eine bessere Chancen in der Vermarktung.