1. Hans-Peter Siebenhaar wird Chefautor bei „Focus Money“

    Vom freien Autor zum festen Redaktionsmitglied: „Focus Money“ bindet Hans-Peter Siebenhaar dauerhaft an sich. Er bekommt die neugeschaffene Position des Chefautors und wird zudem Mitglied der Chefredaktion.

  2. „SZ“ erhöht Copypreise deutlich

    Die „Süddeutsche Zeitung“ zieht die Preise für ihre Printausgaben an. In der Woche müssen Leser zehn bis 20 Cent mehr zahlen, am Wochenende sogar 80 Cent – eine Steigerung von rund 20 Prozent.

  3. „Sprachpapst“ Wolf Schneider gestorben

    Der „Sprachpapst“ Wolf Schneider ist nach Information der „Süddeutschen Zeitung“ im Alter von 97 Jahren in Starnberg bei München gestorben. Er war jahrelang Leiter der Henri-Nannen-Schule und schrieb zahlreiche Sachbücher.

  4. Handelsblatt-Ranking innovativste Marken 2021

    Das waren die relevantesten Innovationen auf dem deutschen Medienmarkt

    Welche Innovationen waren im Journalismus und für die Gesellschaft seit 2010 am relevantesten? Und wie unterscheidet sich der deutsche Medienmarkt in dieser Hinsicht von anderen europäischen Märkten? Eine neue Studie gibt Auskunft.

  5. Ex-„Handelsblatt“-Chefredakteur Hans-Jürgen Jakobs geht in den Ruhestand

    Hans-Jürgen Jakobs, ehemaliger Chefredakteur der Wirtschaftszeitung „Handelsblatt“ und bis zuletzt Autor des „Morning Briefings“ der Zeitung, geht in den Ruhestand. Die Autorenschaft des Newsletters gibt er in die Hände zweier Kollegen.

  6. AGMA veröffentlicht erstmals Print-Digital-Reichweiten für Tageszeitungen

    Neue Zahlen von der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse: Dank der Kooperation mit der AGOF, die demnächst Teil der AGMA wird, gibt es nun erstmals konvergente Tageszeitungs-Reichweiten, die aus Print- und Online-Leserzahlen errechnet werden. Insgesamt vorn: Bild. Mit der höchsten Reichweite im eigenen Verbreitungsgebiet: die „Frankenpost“.

  7. Benjamin Czesch leitet die regionale Werbevermarktung der „SZ“

    Benjamin Czesch startete Anfang Juni 2022 als Leiter der regionalen Werbevermarktung bei der Süddeutsche Zeitung GmbH. Er verantwortet damit die Vermarktungseinheit SZ Media Regional und berichtet direkt an Christian Wegner, Geschäftsführer der Süddeutschen Zeitung (SZ). Czesch folgt auf Hans-Georg Bechthold, der als Interimsmanager die Einheit ab Dezember 2020 mit aufgebaut hatte.

  8. Lisa Nienhaus wird Ressortleiterin Wirtschaft bei der „SZ“

    Lisa Nienhaus wird zum Oktober 2022 Leiterin des Wirtschaftsressorts der „Süddeutschen Zeitung“ („SZ“). Sie folgt auf Marc Beise. Der 63-Jährige wechselt Anfang 2023 nach Rom und wird dort Italien-Korrespondent.

  9. „Zeit Online“ will ständiger Begleiter für Abonnenten werden

    Dass es bei der „Zeit“ ganz in Ordnung läuft, ist inzwischen hinlänglich bekannt. Nun hat „Zeit Online“ im Digitalen einen Meilenstein erreicht: 300.000 Digital-Abos. Doch wie gelingt Wachstum? Und was muss eine Marke tun, um den Kunden bei Laune zu halten? Mareike Birkhahn und Sascha Bossen, das Paid-Content-Duo des Verlags, geben Einblicke in die Arbeit.

  10. Thelen rennt – das passiert, wenn dem Ex-„Höhle der Löwen“-Juror eine kritische Frage gestellt wird

    Die „SZ“ hat – mal wieder – Ärger wegen einer Karikatur, die viele für antisemitisch halten. Das Social-Media-Team von Manuela Schwesig schmort in der Erdbeerkuchen-Hölle. Rezo zerstört „GNTM“. Und Frank Thelen ist sportlicher als man denkt – wenn man ihm eine kritische Frage stellt. Die MEEDIA-Wochenrückblick-Kolumne.