1. Deutsche Journalistin: Ausreisesperre gegen Mesale Tolu in Türkei aufgehoben

    Die wegen Terrorvorwürfen in der Türkei angeklagte deutsche Journalistin Mesale Tolu darf die Türkei verlassen. Ein Gericht habe die Ausreisesperre gegen Tolu aufgehoben, teilte der Solidaritätskreis „Freiheit für Mesale Tolu“ am Montagmorgen mit. Der Prozess werde allerdings weitergeführt. Tolus Mann, Suat Çorlu, der im selben Verfahren angeklagt ist, werde vorerst in der Türkei bleiben müssen. Seine Ausreisesperre bleibe bestehen, heißt es in der Erklärung weiter.

  2. Verfahren läuft aber weiter: Mesale Tolus Ehemann aus türkischem Gefängnis entlassen

    Der Ehemann der in der Türkei inhaftierten deutschen Journalistin Mesale Tolu ist aus der Haft entlassen worden. Suat Corlu habe das Gefängnis in Istanbul nach Erledigung einiger Formalitäten verlassen, bestätigte der Sprecher des in Berlin ansässigen Solidaritätskreises „Freiheit für Mesale Tolu“, Baki Selcuk, der Deutschen Presse-Agentur in der Nacht zum Mittwoch.