1. Hat sich flexibles Arbeiten in Redaktionen etabliert?

    In der Frühphase der Coronapandemie stellten Medien weltweit auf flexiblere Arbeitsmodelle und mehr Autonomie um. Die Studie „Changing Newsrooms 2022“ des Reuters Institute hat nun untersucht, ob sich der notgedrungene Wandel ein Jahr nach der ersten Untersuchung schon etabliert hat.

  2. Klima Imago

    Verbraucher fordern mehr Nachhaltigkeit in der Werbung

    Trotz Krieg und Inflation bleibt das Thema Nachhaltigkeit ganz oben auf der Agenda der Endkunden. Eine aktuelle Studie von Integral Ad Science hat ermittelt, dass sich der Fokus inzwischen auch auf Marketing verlagert hat. Es wird Zeit für den CO2-optimierten Mediaplan.

  3. Handelsblatt-Ranking innovativste Marken 2021

    Das waren die relevantesten Innovationen auf dem deutschen Medienmarkt

    Welche Innovationen waren im Journalismus und für die Gesellschaft seit 2010 am relevantesten? Und wie unterscheidet sich der deutsche Medienmarkt in dieser Hinsicht von anderen europäischen Märkten? Eine neue Studie gibt Auskunft.

  4. Imago Jochen Tack

    VIOOH-Umfrage zu DOOH: schwach in der Messung, stark bei den Daten

    Die Deutschen Marketer werden 2023 ihre Ausgaben in Digital out of Home vergrößern und mehr programmatische Kampagnen einbuchen. Das ist das Ergebnis einer internationalen Umfrage des Londoner Marktplatzes VIOOH. Der größte Schwachpunkt von DOOH ist allerdings die Messung, die größte Stärke sind die Daten.

  5. Mit Hip-Hop die Gen Z begeistern

    Im vergangenen Jahr haben die Hip-Hop-Marketing-Agentur The Ambition und YouGov ihren ersten Ambition Score zum Hip-Hop-Marketing veröffentlicht. Jetzt folgte eine Neuauflage. Ergebnis: Die Zielgruppe ist merklich größer geworden.

  6. So gelingt eine glückliche Agentur-Kunden-Beziehung

    Etatverschiebungen und Pitches gehören zum Alltag von Marketingverantwortlichen und Agenturen. Die Frage ist nur, warum macht die eine Agentur das Rennen und die andere geht leer aus? Antworten darauf hat Helge Rieder, Partner und Geschäftsführer von Stay Golden.

  7. Prof. Holger Ziegler von der Uni Bielefeld

    „Alarmierend“: Große Mehrheit der Jugendlichen misstraut den Medien

    Für „alarmierend“ halten Forscher die Ergebnisse einer Vertrauensstudie unter 12- bis 16-Jährigen. Demnach misstraut eine große Mehrheit den Medien. Viele Jugendliche neigen gar zu Verschwörungstheorien.

  8. YouTube auch in Deutschland als Wirtschaftsfaktor relevant

    Die Google-Videoplattform YouTube erobert in Deutschland auch die Wohnzimmer. Mit der stark steigenden Nutzung wächst auch die volkswirtschaftliche Bedeutung des Dienstes, der vor 17 Jahren gegründet wurde und seit 15 Jahren in Deutschland aktiv ist.

  9. Taboola Aufmacher

    Videowerbung: Richtiger Kontext verstärkt die Wirkung

    Was wirkt stärker bei der Ausspielung von digitaler Werbung: persönliche Ansprache oder passender Kontext? In Zeiten des Cookie-Verlusts schwingt das Pendel in Richtung Kontext. Eine neue Studie von Kantar bestätigt diese Vermutung.

  10. Targeting Aufmacher

    Deutsche Marken personalisieren schlecht

    Die Marktforscher von Forrester haben 459 Führungskräfte aus Konzernen aus verschiedenen Branchen befragt und der Tenor ist eindeutig: Die Kunden wollen eine persönliche Ansprache und die Unternehmen, die es gut machen, wachsen zweistellig. Nur: Deutsche Marken sind kaum dabei.