1. Warum Amazon, Zalando und Co. die Papierpreise 2022 weiter treiben

    „Spiegel“, „Stern“, „FAZ“ oder „Süddeutsche Zeitung“ — noch immer verkaufen Verlage einen großen Teil ihrer Zeitungen und Magazine auf gedrucktem Papier. Doch der Rohstoff wird immer teurer. Im großen MEEDIA-Interview erklärt Dirk Kemmerer, CEO der Bertelsmann Printing Group, was 2022 auf die Medienhäuser zukommen könnte.

  2. Gregor Peter Schmitz kommt zu RTL Deutschland

    Gregor Peter Schmitz, aktuell noch Chefredakteur der „Augsburger Allgemeinen“ wechselt zum 1. April zu RTL Deutschland. Das erfuhr MEEDIA aus Sender-Kreisen. Die Personalie wurde bestätigt. Welche Rolle er bei RTL genau spielen wird, wird offiziell noch nicht gesagt. Es könnte aber mit der Marke „Stern“ zu tun haben.

  3. Warum sich Ex-„Stern“-Leute über Magazinbeitrag aufregen

    Ärger um „Stern“ und „Stern TV“: Ehemalige Redakteure des Gruner +Jahr-Flaggschiffs sind sauer über einen Beitrag des Magazins in eigener Sache. Und auch bei „Stern TV“ gibt es Wirbel um den weiteren Sendeplatz am Sonntag.

  4. „Investigativer Journalismus zahlt sich wirtschaftlich nicht aus“

    Der Name Oliver Schröm ist untrennbar mit der Enthüllung des CumEx-Skandals verbunden – des größten Steuerraubs der Geschichte. Der Journalist deckte den Skandal mit auf und hat jetzt ein Buch darüber geschrieben. In MEEDIA spricht er über die Story seines Lebens und den Stand des investigativen Journalismus.

  5. Kaiser schreibt als Autorin für G+J-Hauptstadtbüro

    Das gemeinsame Berliner Büro von „Stern“, „Capital“ und „Business Punk“ bekommt Verstärkung. Anfang Februar wechselt Tina Kaiser von der „Welt“ in die Berliner Redaktion.

  6. Felix Haas leitet künftig alle Digital-Kanäle des „Stern“

    Felix Haas (36), bisher Leiter der „Stern“-eigenen digitalen Kanäle, übernimmt zum 1. Januar 2022 auch die Leitung der externen digitalen Kanäle. Dazu gehören u.a. Social Media und SEO gehören. Bislang verantwortet dies Swen Thissen, der den „Stern“ zum Jahresende auf eigenen Wunsch verlässt.

  7. Heike Gallery heuert bei Sayang an

    Die Social-Media-Expertin Heike Gallery wechselt nach gut drei Jahren Selbstständigkeit wieder ins Angestelltenverhältnis: Seit dem 1. November ist sie die neue Spezialistin für Content & Engagement von Sayang.

  8. Cordula Schmitz verlässt den „Stern“

    Ein Abgang, der beim „Stern“ schmerzt. Cordula Schmitz, ehemals stellvertretende Chefredakteurin „stern.de“ und zuletzt Leitende Redakteurin für Plus-Inhalte, verlässt das G+J-Magazin. Die Nachfolge ist aber bereits geregelt.

  9. „Stern“-Chef fordert Döpfner zum Rücktritt von allen Posten auf

    „Stern“-Co-Chefredakteur Florian Gless hat Axel Springer-CEO Mathias Döpfner zum Rücktritt von all seinen Posten und Ämtern aufgefordert. Döpfner habe als „einer der obersten Lobbyisten der Presse- und Meinungsfreiheit“ seinen Kolleginnen und Kollegen, den Journalisten in den Verlagen, das Vertrauen entzogen.

  10. „Stern“ mit weniger Frauen in Führungspositionen

    Gruner + Jahr-Chefin Julia Jäkel war eine große Verfechterin von Frauen in Führungspositionen. Jetzt ist der Anteil weiblicher Führungskräfte in der „Stern“-Redaktion wieder gesunken. Das hat der Verein Pro Quote ermittelt, der sich für Gleichstellung im Mediensektor einsetzt.