1. Mottet Stephan Schäfer die Marke Gruner + Jahr ein?

    Trubel auf der gestrigen Betriebs-versammlung des Zeitschriftenhauses Gruner + Jahr. RTL-Co-Chef Stephan Schäfer will angeblich die traditionsreiche Firmenmarke Gruner + Jahr samt Logo abschaffen. Die Mitarbeiter sind entsetzt.

  2. Wie RTL+ gegen Netflix, Amazon und Co. bestehen will

    RTL bringt seinen Streamingdienst im umkämpften Markt weiter in Position – und verabschiedet sich vom Namen TV Now. Welche Chancen hat die nationale Plattform gegen die US-Konkurrenz? MEEDIA hat sich zum Relaunch bei Mediaagenturen und Experten umgehört.

  3. RTL Deutschland und Constantin Film vereinbaren strategische Partnerschaft

    RTL erhöht seine Investitionen in fiktionale Inhalte. Dazu hat RTL Deutschland eine strategische Partnerschaft mit der Constantin Film AG vereinbart. Beide Unternehmen haben sich auf einen mehrjährigen Rahmenvertrag geeinigt.

  4. RTL greift DAZN und Sky frontal an

    Der neue RTL-Deutschland-Co-Chef Stephan Schäfer will auf der Streaming-Plattform RTL+ (aktuell noch TV Now) zehn Livestream-Kanäle aufbauen, die vor allem Sport-Events übertragen sollen. Damit greift die Bertelsmann-TV-Tochter DAZN und Sky frontal an.

  5. Schert G+J aus dem VDZ aus?

    Schlechte Stimmung beim Hamburger Zeitschriftenhaus Gruner + Jahr: Angeblich plant die Bertelsmann-Verlagstochter kurz vor der geplanten Fusion mit dem Fernsehsender RTL, sich weiter aus dem Arbeitgeberverband VDZ zurückzuziehen. Damit hätten die Redakteure große Probleme, in den nächsten Jahren mehr Gehalt vom Arbeitgeber zu fordern.

  6. #united-Kampagne: Wie die nächste Phase des RTL-Rebrandings aussieht

    Die Transformation der RTL-Markenstruktur geht in die nächste Phase: Seit diesem Mittwoch wird der neue Auftritt samt Logo auch nach außen hin sichtbar sein. Neben der Anpassung von gleich fünf Sendern ist nun auch ein Datum für die Umbenennung von TV Now bekannt.

  7. Neue Führung von RTL Deutschland jetzt offiziell

    Die neue Führung von RTL Deutschland nun ist nun offiziell. G+J-CEO Stephan Schäfer und Ad Alliance Chef Matthias Dang werden zum 1. September Co-CEOs des neu formierten Medienunternehmens aus G+J und RTL. Der bisherige Chef der Mediengruppe RTL Deutschland, Bernd Reichart, bleibt bei Bertelsmann.

  8. Stephan Schäfer und Matthias Dang führen RTL Deutschland

    Die Führungsfrage ist entschieden. Wie „DWDL.de“ berichtet, wird künftig ein Duo bestehend aus G+J-CEO Stephan Schäfer und Ad Alliance-Chef Matthias Dang das neu formierte RTL Deutschland führen. Der bisherige Chef der Mediengruppe RTL, Bernd Reichart, scheidet aus.

  9. Schert Gruner + Jahr-Chef Stephan Schäfer aus der Tarifbindung aus?

    Von „Stern“ bis „Brigitte“ – Gruner + Jahr will in den nächsten Wochen entscheiden, ob der zu RTL übergehende Magazinverlag weiter tarifgebunden bleibt. Sollte die Bertelsmann-Tochter ausscheren, könnten neu eingestellten Journalisten weniger Gehalt und schlechtere Arbeitsbedingungen drohen.

  10. buttlar

    Gruner + Jahr am Scheideweg

    Stephan Schäfer oder Bernd Reichart – wer macht das Rennen um den neu formierten Medienriesen RTL/G+J in Deutschland? Der Auserwählte steht vor gewaltigen Herausforderungen.