1. TV Now-Geschäftsleiter Henning Tewes wird auch Chef von RTL Television

    Die Mediengruppe RTL geht einen nächsten Schritt bei der strategischen Neuausrichtung und führt die Bereiche TV und Streaming enger zusammen. In diesem Zuge gibt es einige personelle Veränderungen.

  2. RTL versperrt sich den Weg für Allianzen

    RTL benennt seinen Streaming-Dienst TV Now in RTL+ um. Damit verspielt der Fernsehriese eine große Chance, um weitere Allianzen mit strategischen Partnern auf dem hart umkämpften Markt der Streaming-Plattformen einzugehen.

  3. Streamingdienst TV Now soll schon bald RTL+ heißen

    Die Marke TV Now wird es in der Form wohl nicht mehr lange geben. Laut einem Bericht von „DWDL.de“ wird der Name im zweiten Halbjahr 2021 durch einen anderen ersetzt. Der Streamingdienst soll demnach unter dem Namen RTL+ neu positioniert werden.

  4. Wird das Magazinhaus Gruner + Jahr zerschlagen?

    Komplettübernahme oder Teilerwerb – die RTL Group soll Gruner + Jahr schlucken, um zu einem lokalen Medien-Champion aufzusteigen. Fraglich ist nur, ob RTL hierfür alle Geschäfte oder Mitarbeiter des Hamburger Magazinverlags an Bord holt.

  5. Hier arbeiten die Mediengruppe RTL und G+J bereits eng zusammen

    Die Mediengruppe RTL und Gruner + Jahr wollen künftig stärker zusammenarbeiten. Sogar die Möglichkeit einer Fusion liegt auf dem Tisch. Diese Ankündigung sorgte in der Medienbranche und darüber hinaus für Schlagzeilen. Bereits seit Jahren kooperieren beide Häuser auf verschiedenen Ebenen miteinander. Ein Überblick.

  6. Das sagt die Branche zur Neuausrichtung der Marke „Stern“

    Der „Stern“ will politisch und wirtschaftlich relevanter werden, dabei weniger lifestylig anmuten. Damit steuert das Wochenmagazin ins Fahrwasser des „Spiegel“. Eine gute Idee für Absatz und Vermarktung des Blattes? MEEDIA hat sich in der Branche umgehört.

  7. So stellt sich die Mediengruppe RTL künftig auf

    Dass Chefredakteurin Tanit Koch die Mediengruppe RTL verlässt, kommt für viele überraschend. Mit dem Abgang verbunden ist zugleich der angekündigte Start der RTL News GmbH im Februar 2021. Die Neugründung sorgt für einige personelle Veränderungen.

  8. Jan Wachtel verlässt RTL, Dang und Schäfer übernehmen

    Jan Wachtel, bisher Geschäftsführer digitale Medien & journalistische Inhalte, verlässt das Unternehmen. Wie es heißt, „nach Erreichen strategisch zentraler Ziele“. Einen Nachfolger gibt es nicht, die Zuständigkeiten teilen Matthias Dang und Stephan Schäfer unter sich auf.

  9. Neue Top-Position für Stephan Schäfer: G+J-Manager wird bei RTL Deutschland Gesamtchef für Inhalte & Marken

    Nächste Etappe in der engeren Verzahnung der zum Bertelsmann-Konzern gehörenden Medienhäuser: RTL Deutschland hat am Donnerstag eine umfassende Neuorganisation ihrer Führungsstruktur bekanntgegeben. Der neue CEO des Unternehmens, Bernd Reichart, ernennt fünf weitere Geschäftsführer, die mit der Steuerung der Fernsehgruppe betraut werden. Auffälligste Neuerung: Stephan Schäfer, Chief Product Officer bei Gruner +Jahr, wird zusätzlich RTL-Verantwortlicher für Inhalte & Marken.

  10. Geo Saison-Chefredakteur Lars Nielsen verlässt G+J, Walden-Macher Markus Wolff übernimmt Reisemagazine

    Neue Führung bei den GEO Reisemagazinen: Zum 1. Januar 2019 übernimmt Markus Wolff die Redaktionsleitung von GEO Saison und GEO Special, GEO-Chefredakteur Christoph Kucklick wird Herausgeber, wie der Verlag G+J mitteilt. Der bisherige Chefredakteur Lars Nielsen scheidet aus. Mit Nielsen habe man sich „im Zuge der Veränderungen in bestem gegenseitigen Einvernehmen auf eine Trennung geeinigt“.