1. Ex-Spotify-Manager Stefan Zilch soll Podcast-Unternehmen Acast in Deutschland etablieren

    Stefan Zilch, ehemaliger Managing Director von Spotify Deutschland, leitet das Deutschland-Geschäft des Podcast-Unternehmens Acast. Das in Schweden gegründete Unternehmen bezeichnet sich selbst als das weltweit führende Podcast-Netzwerk.

  2. TNS-Studie: Spotify wächst massiv und freut sich über großen Anteil von Kopfhörer-Nutzern

    Um mehr Werbegelder abgreifen zu können, hat Spotify bereits zum zweiten Mal TNS beauftragt, viele Details über die Nutzerschaft des Streaming-Dienstes heraus zu finden. Einige der Ergebnisse: Die Spotify-Hörer werden immer mehr, kommen überdurchschnittlich oft aus dem Norden, sie sind jung – und hören oft mit Kopfhörer – was Spotify-Deutschland-Chef Stefan Zilch sehr freut.

  3. Für Deutschland und Europa: Spotify legt erste Reichweiten-Studie für Streaming und Radio vor

    Spannende Zahlen von Spotify: Zusammen mit TNS Research hat der Streaming-Gigant eine europäische Reichweitenstudie erstellt, in der erstmals eine gemeinsame Währung für Streaming und herkömmliches Radio ausgewiesen wird. MEEDIA hat vorab erste Einblicke in die Ergebnisse bekommen.

  4. Medientage: Algorithmus schlägt Redaktion? Da braucht AZ-Verleger Balle erstmal einen Whisky

    Bei den Medientagen München hat Abendzeitung-Verleger Martin Balle angekündigt, die auf ein Jahr befristeten Verträge seiner 40 Mitarbeiter in unbefristete Beschäftigungsverhältnisse umzuwandeln. „Es geht uns mehr als gut“, sagte der Verleger des Straubinger Tagblatts. Das Panel zur „Qualität in digitalen Zeiten“ langweilte den Professor dann aber. Es sei zu viel über Technik gesprochen worden und zu wenig über „echte Beziehungen“. Er müsse zur Gegentherapie jetzt erstmal einen Whisky trinken, kündigte Balle an.