1. Hamburger Startup Spottster: Privataudienz bei Richard Branson nach Flop in „Höhle der Löwen“

    Es dürfte der wahrgewordener Feuchttraum eines jeden Gründers sein: Ein Mal bei Sir Richard Branson – Sie wissen schon: Der Selfmade-Milliardär, der Virgin groß gemacht hat – zum 1-zu-1-Pitch auf der Matte stehen. Für ein Jungunternehmen aus Hamburg wird dieser Traum nun Wirklichkeit: Der Online-Shop Spottster hat beim Branchentreff „Bits & Pretzels“ ein Ticket für die begehrte Privataudienz gelöst. Wird das Wünsch-dir-was-Konzept nun zum nächsten großen Ding?

  2. Big Money und nebenher ein kleines bisschen die Welt retten: die große Startup-Show bei Bits & Pretzels

    Rund 5.000 Teilnehmer. Kevin Spacey. Richard Branson. Oktoberfest. Das Startup-Festival Bits & Pretzels in München hat sich innerhalb von nur drei Jahren in die Top-Liga derartiger Events katapultiert. Ob dabei am Ende tatsächlich Investorengelder fließen, ist nebensächlich. Es geht auch um Show, Selbstvergewisserung und um den Standort. Beobachtungen aus der Laptop-und-Lederhosen-Metropole.