1. Nicht nur die BVG kann Viral-Hits: S-Bahn Hamburg begeistert mit privatem Zug-Konzert das Social-Web

    Der Kunde: die S-Bahn Hamburg. Das Konzept: ein Konzert in einer Bahn. Das Ergebnis: ein Viral-Hit. Die BVG in Berlin machte es vor, wie kleine Clips zu großen Hits in den sozialen Netzwerken werden können. Nun landet die S-Bahn aus der Hansestadt ebenfalls einen Viral-Kracher. Nur nicht mit der Cover-Version eins Münchner Freiheit-Songs, sondern mit einem herzwärmenden Weihnachts-Clip – mit Glühwein und guter Musik.

  2. Nach Heimkommen und Zeitschenken setzt der neue Edeka-Weihnachtsspot auf Roboter und die Liebe

    Weihnachten steht vor der Tür und die großen Handelsketten liefern sich ihren alljährlichen Wettkampf um die beste Werbung zum Fest. Edeka gehört zu den Champions der vergangenen Jahre. Mit “Was ist Liebe” legen die Hamburger nun ihren Neuling vor und lassen ein Rentner-Pärchen und einen Roboter über die Frage grübeln, was Liebe ist. Vielleicht liegt es an der herzlosen Hauptperson – in diesem Jahr will der emotionale Funken nicht überspringen.

  3. Wenn die Feministin mit dem Rechten Bier trinkt: Heineken-Kampagne bringt Menschen mit konträren Ansichten zusammen

    Drei sehr verschiedene Paare bauen eine Bar und trinken ein Bier zusammen: Heineken bringt Fremde mit komplett entgegengesetzten Überzeugungen zusammen und schaut was passiert. Ein Experiment.

  4. „Deutscher Superbowl der Sonderwerbeformen“: Diese Marken ziehen ins RTL-Dschungelcamp

    Über den einen oder anderen Promi-Kandidaten von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ wird noch spekuliert – dafür steht nun fest, welche Werbepartner ab dem 13. Januar ins RTL-Dschungelcamp ziehen werden: Marken wie Pick Up, McDonald’s und Rewe wollen im Rahmen des Busch-Wahnsinns werben. Und greifen rund um Ekel-Prüfungen und Gruppendynamik tief in die Marketing-Trickkiste.

  5. Apotheken Umschau sagt in neuem Fernseh-Spot: „Danke, Apotheke“

    In 60 Sekunden verpackt der Wort & Bild Verlag, in dem die Apotheken Umschau erscheint, ein großes „Danke, Apotheke“: In dem neuen TV-Spot will der Millionen-Seller darauf hinweisen, dass der Einsatz der mehr als 150.000 Beschäftigten in den gut 20.000 deutschen Apotheken nicht selbstverständlich ist.

  6. Kurioser Spot: Männer, die auf Hintern starren

    Eine Frau läuft durch New York – und alle starren ihr auf den Allerwertesten. Was nach dem nächsten „Catcalling“-Clip ausschaut, der alltäglichen Sexismus anprangerte und sich zuletzt rasant im Netz verbreitete, ist in Wahrheit ein ungewöhnlicher Werbespot.

  7. #Make1Happy: Coca-Cola zeigt neuen Weihnachtsspot

    Weihnachten naht. Und so schickt sich Coca-Cola an, seine Marketingaktivitäten für die dunkle Jahreszeiten in Bewegung zu setzen. Den Anfang macht ein Einminüter namens „#Make1Happy“.

  8. Der Spot des Jahres? Honda begeistert mit interaktivem 2-in-1-Werbeclip „The Other Side“

    Wie macht man als Autobauer in einem Werbeclip für zwei Autos Werbung, die unterschiedlicher nicht sein könnten? Genau: Man schafft einen interaktiven Spot, bei dem der Nutzer zu jeder Sekunde entscheiden kann, was er sehen will. Genau das ist Honda mit Bravour gelungen.

  9. Kein Witz: Joko und Klaas werben jetzt für die neuen iPhones

    Selbst wenn sie für die neuen iPhones Werbung machen, können die beiden Entertainer es nicht lassen: Für einen aktuellen Apple-Spot kabbeln sich Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf in bester „Joko vs. Klaas“-Manier.

  10. Spot des Tages: fun.fearless.female

    Frauen, die wissen, was sie wollen, Spaß haben und selbstbewusst durchs Leben gehen – das ist nach eigenen Angaben der Cosmopolitan die Zielgruppe des Magazins. Mit einem neuen Werbeclip soll dies noch stärker in den Vordergrund gerückt werden. Ab dem 11. September wird der Spot auf den TV-Sendern der RTL Group und ProSiebenSat.1 zu sehen sein, am 25. September startet er auch in den Kinos.