1. Bild zeigt die #BadBoys: Springer und ProSiebenSat.1 sichern sich Highlight-Rechte an Handball-WM

    Kurz vor knapp haben sich 7Sports, die Sportbusiness-Unit der ProSiebenSat.1 Media SE, und die Axel Springer SE die Highlight-Rechte zum Start der Handball-WM in Frankreich (heute Abend, 20.45 Uhr) gesichert. Somit dürfen ran.de, bild.de und Sportdeutschland-TV, neben der DKB im Youtube-Stream, Bewegtbild vom Turnier (11. bis 29. Januar) zeigen. Auch im Free-TV.

  2. ProSiebenSat.1 kauft 57 Prozent von Sportdeutschland.tv

    Potentielles Wachstumsfeld Sport: Wie bereits erwartet, übernimmt ProSiebenSat.1 über seine Tochter 7NXT 57 Prozent an Sportdeutschland.tv. Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) behält 27,5 Prozent. Die TV-Profis hoffen mit ihrer Marketing-Power, die Abrufe und Live-Übertragungen der Sport-Plattform massiv steigern zu können.