1. Plan von Highlight Communications: Constantin Film und Sport1 sollen wiedervereint werden

    In der deutschen Film- und Medienszene steht die Wiedervereinigung zweier bekannter Marken an. Deutschlands größter Filmproduzent Constantin Film („Fack Ju Göhte“) und der zu Constantin Medien gehörende TV-Sender Sport1 sollen künftig wieder unter einem Dach sein. Der Schweizer Konzern Highlight Communications, der bis zum Sommer noch zu Constantin Medien gehört hatte, will das deutsche Unternehmen jetzt seinerseits komplett übernehmen. Dies teilte Highlight am Montagabend in Pratteln mit.

  2. Verkaufspoker um Sport1: Spielt Springer-Chef Döpfner bei der Constantin-Tochter auf Zeit?

    Das Gerangel um den zur Constantin Medien AG gehörenden Fernsehsender Sport1 geht weiter. Bislang galt Axel Springer als heißer Kauffavorit für den Spartenkanal. Jetzt hat sich Springer-Chef Mathias Döpfner überraschend aus dem Rennen zurückgezogen. Doch das Desinteresse des Springer-Chefs könnte geschickte Verhandlungstaktik sein. Döpfner spielt möglicherweise auf Zeit, um preiswerter an die Constantin-Tochter zu gelangen.

  3. TV-Monat Juni: ZDF baut Vorsprung massiv aus, Das Erste bricht ein, neue Rekorde für Deluxe Music

    Toller Monat für das ZDF, mieser für Das Erste: Das ZDF baute seinen Vosrpung auf den Haupt-Konkurrenten deutlich auf, steigerte sich um 0,7 Marktanteilspunkte auf 13,4% – der beste Marktanteil seit Januar. Das Erste fiel hingegen um 0,8 Zähler auf 10,7% und verfehlte seinen historischen Minusrekord nur um 0,1 Punkte. Weiter hinten gab es neue Rekorde für den Musiksender Deluxe Music – vor allem mit 0,7% bei den 14- bis 49-Jährigen.

  4. TV-Monat Mai: zdf_neo holt mit Rekord RTL II ein, starker Monat auch für RTL Nitro, ProSieben Maxx und sport1

    Grandioser Erfolg für den ZDF-Ableger zdf_neo: Mit 3,1% sprang der Sender erstmals in einem gesamten Monat über die 3%-Marke und zog damit sogar mit einem der großen acht Sender, RTL II, gleich. Deutlich über ihrem Normalniveau landeten auch RTL Nitro, ProSieben Maxx und sport1. Ganz vorn bleiben das ZDF im Gesamtpublikum und RTL bei den 14- bis 49-Jährigen. Top-Sendung des Monats: das DFB-Pokal-Finale.

  5. Mausgerutschte Sport-Journalisten: Sport1 blamiert sich mit Facebook-Posting im AfD-Stil

    Die Debatte um Jerome Boateng, seine Nachbarschaft und den AfD-Vize Alexander Gauland zeigten im vergangenen Früh-Sommer, dass Bundesligafußball und Alltags-Rassismus keine gute Mischung sind – zumindest nicht, wenn man keinen Shitstorm riskieren will. Genau an diesem Punkt rutschte das Social-Media-Team von Sport1 offenbar auf der Maus aus und veröffentlichte ein Posting im AfD-Stil. Nach einigem Nutzer-Ärger erklärte sich dann die Redaktion und machte es dadurch noch schlimmer.

  6. Der TV-Monat Januar: die große MEEDIA-Analyse erstmals mit den Marktanteilen von 85 Sendern

    Trotz stabil grandioser Marktanteile für „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ und der klaren Marktführerschaft im jungen Publikum erlebte RTL den schwächsten Januar seit über 25 Jahren. Gegenüber dem Dezember legte man aber klar zu. Im Gesamtpublikum bleibt das ZDF vorn, das sich ebenfalls stark steigerte. MEEDIA präsentiert erstmals die Monats-Marktanteile von sage und schreibe 85 Sendern.

  7. „Dieses Modell hat eigentlich die ARD erfunden“: Live-Reporter Uwe Semrau über „Sponsor-TV“ bei Handball-WM

    Das gab es noch nie: Mit der Deutschen Kreditbank (DKB) zeigt erstmals ein Sponsor die Handball-WM. Ein Novum, das für viel Kritik gesorgt hat. „Ich glaube im Kosmos der Sportrechte ist eine neue Zeit angebrochen“, sagt Sport1-Kommentator Uwe Semrau, der gemeinsam mit Markus Götz das Turnier für die DKB kommentiert, im MEEDIA-Interview. Er ist überzeugt: „Entscheidungen, wie wir sie jetzt erlebt haben, werden in Zukunft gang und gäbe sein.“

  8. Die 10000-Flies-Likemedien: größte Zuwächse für sport1 und SpOn, dicke Verluste für HuffPost, F.A.Z. und Deutsche Wirtschafts Nachrichten

    Der November war für die deutschsprachigen Medien in den sozialen Netzwerken der erfolgreichste Monat seit August. Über 39 Mio. Likes und Shares sammelten die 100 erfolgreichsten Websites laut 10000 Flies mit ihren Artikeln ein – in den Monaten September und Oktober waren es weniger als 37 Mio. Besonders starke Zuwächse verzeichneten sport1 und Spiegel Online.

  9. ZAK beanstandet Werbesendungen von Sport1 und ProSiebenSat.1

    Bei der richtigen Kennzeichnung von Dauerwerbesendungen steckt der Teufel offenbar im Detail. So identifizierte die Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK) in ihrer gestrigen Sitzung in Stuttgart zwei Werbeverstöße. Zum einen beanstandeten die Medienwächter eine Sendung von Sport1 und zum anderen eine von ProSiebenSat.1.

  10. IVW: kicker klettert mit 43%-Plus fast auf neuen Rekord, weniger Interesse an Wetter und News

    Der Gewinner des IVW-Monats heißt kicker online. Dank des Saisonstarts der Fußball-Ligen legten Website und Apps um 36,7 Mio. Visits zu – mit 121,9 Mio. fast auf eine neue Allzeit-Bestleistung. Auch Sport1 und der Fußballmanager Comunio profitierten. Kräftig nach unten ging es nach dem starken Juli für die Nachrichten-Anbieter – außerdem für das Wetter.