1. Kicker & Co. profitieren vom Liga-Finale, NTV und Focus Online krachen nach unten

    Die deutschen Online-Medien verzeichneten im Juni eine sehr unterschiedliche Bilanz in Sachen Reichweite. Während es vor allem für Sportmarken wie Kicker, Sport1 und Transfermarkt nach oben ging, verloren einige große Nachrichtenmedien wie NTV und Focus Online deutlich

  2. Sport1 sichert sich FIA World Rallycross Championship für weitere drei Jahre

    Die FIA World Rallycross Championship (World RX) ist auch in den kommenden drei Jahren auf Sport1 zu Hause. Die Kooperation mit der International Management Group (IMG) beinhaltet plattformneutrale Exklusiv-Rechte an der FIA World RX bis einschließlich 2022 für Deutschland und die Schweiz sowie co-exklusive Rechte für Österreich.

  3. TV-Monat Januar: „Ich bin ein Star“ verhilft RTL zu 12-Monats-Hoch, Krimis dominieren im Gesamtpublikum

    Das RTL-Dschungelcamp war im Januar bei den 14- bis 49-Jährigen der gewohnte TV-Megahit. 15 der 16 Folgen schafften den Sprung in die Tages-Top-20, auf den ersten fünf Plätzen findet sich ausschließlich „Ich bin ein Star“. RTL erzielte dadurch mit 15,0% den besten Monats-Marktanteil seit einem Jahr. Im Gesamtpublikum dominierten hingegen Krimis, das ZDF und Das Erste steigerten hier ihre Marktanteile ebenso wie RTL.

  4. Ex-Springer-Mann Pit Gottschalk wird neuer Chefredakteur von Sport1

    Pit Gottschalk, früherer Chefredakteur von „Sport Bild“, wird im Januar 2020 neuer gesamtverantwortlicher Chefredakteur von Sport1. In der neu geschaffenen Funktion wird er die redaktionelle Gesamtverantwortung für sämtliche TV-, Online-, Mobile-, Audio- und Social-Media-Angebote von Sport1 tragen. Der Sender vermeldete noch weitere Personalien.

  5. Daniel von Busse, COO TV bei Sport1: „Arbeitet an Euren Sportarten, macht sie attraktiv, macht ein Event draus, sucht intelligente Sendezeiten“

    Daniel von Busse leitet seit gut zwei Jahren als COO TV die Geschicke der TV-Sender Sport1 und Sport1+, sowie seit Anfang des Jahres die des Neulings eSports1. Im Interview mit MEEDIA spricht er über die 360-Grad-Strategie seiner Sender, über die neue Konkurrenz durch Streaming-Anbieter, gibt Verbänden Tipps, wie sie einen attraktiven TV-Sport schaffen können und outet sich auch als „Audio-Mensch“.

  6. Mit „Doppelpass“, Eishockey, Spielerfrauen und bald mehr: Sport1 startet neue „Podcast-Familie“

    Sport1 will seine Aktivitäten im boomenden Podcast-Segment ausbauen. Zusammen mit der Podcastbande hat man eine „Podcast-Familie“ gestartet, zu der zunächst vier bereits existierende Formate gehören, die aber „zeitnah mit weiteren Podcasts rund um das Thema Sport ausgebaut“ werden soll.

  7. „Erste Moderatorin eines Fußball-Talkformats im deutschen Free-TV“: Laura Papendick präsentiert den sport1-„Fantalk“

    Wenn am 17. September die UEFA Champions League in ihre neue Saison startet, ist sport1 auch wieder mit dem „Fantalk“ dabei – einer Sendung, in der live über die Spiele gesprochen wird, ohne Bilder zeigen zu dürfen. Neu im „Fantalk“ ist Laura Papendick, laut sport1 die „erste Moderatorin eines Fußball-Talkformats im deutschen Free-TV“.

  8. Constantin Medien integriert Multiplattform-Vermarktung der Dachmarke Sport1 in die Sport1 GmbH

    Zum Jahreswechsel wird der bislang getrennt organisierte Vermarkter Sport1 Media vollständig in die Sport1 GmbH integriert. Die Verantwortlichen erhoffen sich dadurch eine Vereinfachung sowie eine effizientere Zusammenarbeit.

  9. Sport1 bringt nach sechs Jahren wieder ein Bundesliga-Sonderheft an den Kiosk – in Kooperation mit Funke

    Comeback auf dem umkämpften Markt der Sonderhefte zur Fußball-Bundesliga: Erstmals seit der Saison 2013/14 kommt sport1 wieder mit einem eigenen Magazin in den Handel: „Das große Sonderheft“ kommt am 9. Juli auf den Markt – und damit vor den Platzhirschen von Sport Bild und kicker. Das 244 Seiten dicke Heft ist in Zusammenarbeit mit der Funke Mediengruppe entstanden.

  10. Von mitreißend bis hektisch: die Screenforce-Days-Shows von Servus TV, sport1, Disney Channel und ARD

    Am Nachmittag des ersten von zwei Screenforce Days 2019 präsentierten Servus TV, sport1, der Disney Channel und die ARD ihre Programme. Große Sensationen blieben aus, doch unterhaltsam und/oder informativ war der eine oder andere Aspekt auf jeden Fall.