1. Minderheitsbeteiligung geplant: Axel Springer interessiert sich für Videoplattform Sporttotal

    Weniger glamourös als Profi-Fußball, für Medienplattformen aber nicht weniger wirtschaftlich interessant, ist die Amateur-Liga. Viele Portale berichten bereits regelmäßig in Wort und Bild über Regionalfußball. Nun will sich Axel Springer offenbar auch wirtschaftlich engagieren und plant eine fünfprozentige Beteiligung am Portal Sporttotal.