1. An den „Bedürfnissen des Buchmarkts“ ausgerichtet: Spiegel reduziert Erscheinungstakt der Literatur-Beilage

    Vom Lifestyle-Supplement S-Magazin bis zur Gesundheitsbeilage „wohl“ – Print-Beiboote sind ein wichtiger Teil der Zukunftsstrategie des gedruckten Spiegel. Jetzt will der Verlag die Erscheinungsfrequenz für die Beilage Literatur Spiegel von zehn auf vier Ausgaben pro Jahr drosseln. Künftig richtet die neue Chefredaktion die Veröffentlichung des Supplements an die Großereignisse des deutschen Buchmarkts aus.

  2. Der Spiegel und seine sinnlosen Mainstream-Innovationen – Ihr seid doch ein Nachrichtenmagazin!

    Der Spiegel hat offenbar ein Problem mit seinen Innovationen. NRW-Teil – eingestellt. Spiegel Classic – Aus nach einer Nummer. Spiegel Fernsehen – beim Markttest durchgefallen. Spiegel Daily – angeblich schleppender Verkauf. Jetzt wird eine Beilage für Luxus-Lifestyle angekündigt. Dem Spiegel droht mit seiner Innovations-Offensive das multiple Scheitern, weil die Macher zu verkennen scheinen, was Der Spiegel im Kern ist: ein Nachrichtenmagazin.

  3. Magazinpilot Spiegel Fernsehen: das neue Hybrid-Programmie für TV und Streaming

    Nach dem Aus des Best Ager-Magazins Spiegel Classic plant der Spiegel Verlag nun sein Glück mit einer TV-Zeitschrift. Das Hamburger Medienhaus testet in Hessen das Konzept für ein neues Programmmagazin: Spiegel Fernsehen. Der Titel, dessen Programmschiene von Klambt geliefert wird, dürfte es nicht leicht haben. Denn das Marktsegment der Programmies ist hart umkämpft und seit langem übersättigt.

  4. Kiosk-Flop: Spiegel Verlag nimmt Best Ager-Magazin Spiegel Classic nach nur einer Ausgabe vom Markt

    Ende März war das Magazin gestartet, schon ist es Geschichte: Wie Horizont meldet, hat der Spiegel Verlag seine Best Ager-Zeitschrift Spiegel Classic nach nur einer Ausgabe eingestellt. Offenbar waren die Verkaufszahlen des mit einer Auflage von 165.000 Exemplaren gestarteten Titels so desaströs, dass ein Relaunch nicht in Frage kam. Im Verlag war das Heft als Print-Hoffnung gehandelt worden.

  5. Die freche Fragefrau der dpa, der „superpeinliche“ Schulz, Spiegel Classic und ein sorgenvolles Altpapier

    Die dpa-Reporterin Kristina Dunz sorgte mit einer einzigen frechen Frage an den US-Präsidenten für Euphorie im Medienland. Aber warum eigentlich? Die „heute show“ findet es peinlich, wenn man sich selbst wählt. Ein Leser findet deutliche Worte zu Best-Ager-Medien wie Spiegel Classic und das Altpapier macht sich wegen eines Fischer-Gastbeitrags juristische Sorgen. Der MEEDIA Wochenrückblick.

  6. Guter Themenmix, tiefgründige Recherche: Mediaagenturen sehen für Spiegel Classic einen Platz am Kiosk

    Der Markt der Best-Ager-Magazine ist hart umkämpft. So drängen Großverlage wie Bauer und Burda mit neuen Titeln wie meins und Lust auf mehr seit Kurzem in das Segment. Nun kommt der Spiegel-Verlag mit dem Ableger Spiegel Classic an die Kioske. Die Mediaagenturen sehen trotz des Wettbewerbs für das neue Spiegel-Produkt gute Chancen am Lesermarkt. Denn der Newcomer würde mit seinem thematischen Mix und der tiefgründigen Recherche genau den Zeitgeist der Zielgruppe treffen.

  7. Kiosk-Neustart: Warum Spiegel Classic für die Generation 50 plus kein Klassiker wird

    Der Spiegel hat ein neues Magazin gestartet: Ab heute liegt Spiegel Classic als Heft für die Generation 50plus in den Verkaufsregalen. An der Ericusspitze erhofft man sich von der Line Extension Impulse beim Umsatz und zusätzliche Vertriebserlöse. Doch der Print-Pilot kann beim MEEDIA-Check nicht überzeugen – es mangelt an Überraschungsmomenten und einem klaren wie einfühlsamen Magazinkonzept.

  8. Spiegel Verlag startet 2017 Best-Ager-Magazin Spiegel Classic mit 165.000 Auflage

    Der Spiegel Verlag probiert es kommendes Jahr mit einem Best-Ager-Magazin namens Spiegel Classic. Drin stecken nicht, wie der Titel vermuten lassen könnte, alte Autos, sondern Themen rund um Gesellschaft, Politik, Kultur und Freizeit. Redaktionell verantwortlich ist Susanne Weingarten, stellvertretende Ressortleiterin Sonderthemen beim Spiegel. Spiegel Classic erscheint erstmals im März 2017.