1. „Ehepaar Geiss hat wohl Angst um Kohle“: Sonnenklar.tv-Mitarbeiter rastete versehentlich auf offiziellem Account aus

    Nachdem die Geissens ihren Werbedeal mit Sonnenklar.tv wegen eines Postings aus dem kolumbianischen Slum verloren hatten, entschuldige sich Carmen Geiss für den Fehltritt. Ein Mitarbeiter des Senders nahm ihr dies offensichtlich nicht ab und wetterte bei Facebook, die Entschuldigung sei „so durchschaubar wie eine faule Tomate“. Blöd nur, dass er dies nicht wie beabsichtigt auf seinem privaten Profil tat.

  2. „Bezug zur Realität verloren“: Die Geissens verlieren Werbedeal nach peinlichem Slum-Foto

    „Aber modisch ist er“, schrieb Carmen Geiss bei Facebook über ein Foto, das sie gemeinsam mit einem Slumbewohner in Kolumbien zeigt. Dieses Bild sowie einige andere Aufnahmen aus dem Armenviertel sorgten bei Sonnenklar.tv für Entrüstung: Der Reiseshoppingsender feuerte die Trash-Familie mit sofortiger Wirkung als Werbegesichter.