1. Solidarität via Chartposition: Wie Journalist Ralf Heimann Yücel-Buch zum Amazon-Bestseller machte

    Charterfolge als Protestaktion gab und gibt es in der Musik immer wieder. Zum ersten Mal tritt diese Form der Solidarität nun aber auch im Buchsektor auf. Via Twitter rief der Journalist Ralf Heimann dazu auf, das Deniz Yücel-Buch den „langen Aufstieg des Recep Tayyip Erdogan“ zum Bestseller zu machen. Und siehe da: Nach nicht einmal einem Tag stürmte das Werk in die Top-Ten der Kindle-Charts.