1. "Facebook sollte wie die Zigarettenindustrie reguliert werden": Salesforce-CEO rechnet mit Social Network ab

    Klartext aus Davos: Salesforce-CEO Marc Benioff, seit jeher als Mann klarer Worte bekannt, rechnet mit dem zuletzt schwer in die Kritik geratenen Social Network in einem CNBC-Interview ab. Benioff erklärte in „Squawk Alley“, Facebook wäre wegen seines Suchtpotenzials mit einem Tabakkonzern zu vergleichen – und entsprechend zu regulieren. Der eloquente Cloud Computing-Pionier reihte sich in den Chor der Social Media-Kritiker ein, die Facebook für sein Abhängigkeitspotenzial zuletzt unter Beschuss genommen hatten.

  2. 28 Millionen Deutsche nutzen Facebook – aber Twitter in Japan größtes Social Network

    Das weltgrößte Social Network wächst weiter in Deutschland: Am Rande der Eröffnung des Berliner Büros von Facebook teilte der Internet-Gigant die neuen Nutzerstatistiken in der Bundesrepublik mit. Ergebnis: Mehr als jeder dritte Bundesbürger – es sind genau 28 Millionen – ist inzwischen beim mit Abstand größten sozialen Netzwerk der Welt aktiv. Vor allem die Zahl der mobilen Nutzer schnellte nochmals zweistellig empor.

  3. Facebook als Teil der „Systempresse“: Rechte machen russisches Network VK.com zum Nazi-Netz

    Facebook intensiviert seine Arbeit gegen Hass im Netz und macht es auch Anhängern von rechten Gruppen schwerer, ihre braune Gesinnung im Web zu verbreiten. Die steigen offenbar um. Wie ein BR-Journalist recherchierte, machen Rechte neuerdings eine hierzulande wenig bekannte Plattform zum Nazi-Netz: das russische Network VK.com, das im deutschen Traffic-Ranking bereits knapp hinter Xing liegt.

  4. Facebook wächst wegen Mobil-Boom weiter rasant – Aktie explodiert um 12 %

    Ganz starke Quartalszahlen von Facebook: Das Social Network konnte bei Vorlage seiner Weihnachtsbilanz nach jeder Lesart die Wall Street-Schätzungen übertreffen. Zwischen Anfang Oktober und Ende Dezember fuhr der nach Google zweitwertvollste Internetkonzern der Welt schon knapp 6 Milliarden Dollar ein und verdiente über 1,5 Milliarden Dollar. Die Börse belohnte Facebooks beeindruckendes Zahlenwerk mit satten Kursgewinnen von 12 Prozent.

  5. Hass und Hetze im Netz: Facebook setzt auf „Counter Speech“ als Lösung

    In sehr kleinem Rahmen lud Facebook am Montag ausgewählte Journalisten zu einem Round Table nach Berlin, um seinen Umgang mit Hass und Hetze im Netz zu erklären. Dabei machte das internationale Management deutlich, dass für Rassismus und „Hate Speech“ kein Platz sei, Löschen von Inhalten aber keine Lösung sein könne. Man setze daher auf „Counter Speech“.

  6. MEEDIA Seminare

    Umfrage zu MEEDIA-Workshops: Mitmachen und Gratis-Teilnahme sichern!

    MEEDIA erweitert 2015 sein Workshop-Portfolio. Dabei zählen wir auf die Meinungen und Wünsche unserer Leser: Nennen Sie uns jetzt die Themen, die für Sie im nächsten Jahr besonders relevant sind, und gewinnen Sie mit etwas Glück zwei Freikarten im Gesamtwert von über 1.000€ für eine MEEDIA-Veranstaltung Ihrer Wahl.

  7. Klage gegen US-Regierung: Twitter will Nutzer über Datenabfrage informieren

    Twitter zieht gegen die US-Regierung vor Gericht. Der Kurznachrichtendienst will sich dagegen wehren, dass er seine Nutzer nicht über Datenabfragen des US-Geheimdienstes NSA informieren darf und sieht das Recht der Meinungsfreiheit beschnitten.

  8. Das Foto-Netzwerk Pinterest eröffnet ein Büro in Berlin

    Pinterest, das Online-Netzwerk für Fotos, will seinen Auftritt in Deutschland stärken und eröffnet ein Büro in Berlin mit zunächst drei Mitarbeitern. Zum Chef für den deutschsprachigen Raum wird Jan Honsel.

  9. Vorzeige Karrierepuppe: Barbie ist jetzt auch bei LinkedIn

    Die erste Barbie kam 1959 auf den Markt. In den letzten 55 Jahren hat sie so einiges erlebt. Seit Anfang des Jahres ist sie auch Unternehmerin. Nun erobert die Erfolgs-Puppe auch das Social-Web. So ist die Entrepreneur-Barbie jetzt sogar mit einem eigenen Profil auf LinkedIn.

  10. Brasilien 2014: So läuft Facebook zur Fußball-WM auf

    Kurz vor dem Eröffnungsspiel der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien, ist auch Facebook in die Aufwärmphase gestartet. Ab sofort will das soziale Netzwerk das Welt-Spektakel begleiten und setzt dabei auf individuelle Feeds. Aus den Unmengen an Daten hat Facebook interessante Tools für Fans gebastelt.