1. Snapchat vermeldet bereits 280 Mio. Nutzer, Snap aber 304 Mio. Dollar Verlust

    Der Aufwärtstrend hält an. Der lange Zeit abgeschriebene Stories-Pionier Snap kann auch im ersten Quartal die Erwartungen der Wall Street bei Nutzerentwicklung und den Umsätzen übertreffen. Wie Snap einmal Geld verdienen möchte, bleibt indes weiterhin unklar.

  2. Ist TikTok-Mutter Bytedance bereits so viel wert wie Instagram, Snap und Twitter zusammen?

    Im Windschatten von Tencent und Alibaba ist in China ein neuer Internetriese aufgestiegen – Bytedance. Der Mutterkonzern von TikTok soll nach jüngsten Medienberichten inzwischen bis zu 400 Milliarden Dollar wert sein. Das wäre in etwa so viel wie Instagram, Snap und Twitter zusammen

  3. Noonoouri

    Die Gen Z wird die Medienbranche umkrempeln

    80 Prozent der Gen Z halten sich für kreativ. Und das liegt vor allem daran, dass sie virtuos mit digitalen Tools umgehen können, zum Beispiel mit Augmented Reality. Die Welt der Medienmacher steht vor einem großen Wandel, wie eine Analyse zeigt.

  4. „Spiegel“, Burda und ZDF: Snapchat startet zehn Shows in Deutschland

    Snapchat bringt in diesem Frühjahr zehn neue Shows in Deutschland an den Start. Im Discover-Bereich gibt es bald weitere Formate vom ZDF, von Burda und auch von Brainpool Live Artist & Brand.

  5. Wie Snap seinen Börsenwert im Corona-Jahr mehr als verachtfachte

    Geister leben länger. Über Jahre schien der Stories-Pionier chancenlos gegen die übermächtige Konkurrenz von Facebook und Instagram. Dann räumte CEO Evan Spiegel Snapchat auf und blies zur Aufholjagd. Binnen zwölf Monaten verbuchte der App-Anbieter mit dem Geisterlogo an der Wall Street einen Kurszuwachs von knapp 1000 Prozent. Wie ist das möglich?

  6. Big Tech liefert Giganten-Quartalszahlen

    Die wertvollsten Technologie- und Internetunternehmen haben in den vergangenen zwei Wochen ihre Geschäftsbilanzen für das abgelaufene Quartal vorgelegt. GAFA ging es nie besser als heute: Apple, Amazon und Co. haben sich einmal mehr mit Rekordergebnissen selbst übertroffen.

  7. Anhaltender Werbeboom beschert Snap Umsatz von 911 Mio. Dollar

    Der Siegeszug der zweiten Reihe geht im Social Media-Sektor weiter. Im Windschatten von Facebook blüht der lange Zeit abgeschriebene Stories-Pionier Snap in der Pandemie förmlich auf. Die jüngste Quartalsbilanz unterstreicht eindrucksvoll, warum

  8. Twitter, Snap, Pinterest – der spektakuläre Siegeszug der zweiten Reihe

    Wer hätte das zu Jahresbeginn gedacht: Nicht die GAFA-Riesen Google, Amazon, Facebook und Apple waren im Börsenjahr 2020 die Kurstreiber, sondern schon fast abgeschriebene Social Media-Unternehmen aus der zweiten Reihe.

  9. Snapchat startet neue Plattform Spotlight

    In der Snapchat-App gibt es eine neue Plattform für User Generated Content: Spotlight soll die „unterhaltsamsten Snaps aus der Snapchat-Community“ versammeln.

  10. Essence Augmented Reality Kampagne Snapchat

    Essence bei Snapchat: Schminktipps in Augmented Reality

    Mit einer Deutschlandneuheit begeistert das Kosmetikunternehmen Essence seine Kunden. Erstmals gibt es Schminktipps per Video innerhalb einer Snapchat Lens. Userinnen können die Lippenstifte und Makeups direkt digital ausprobieren, während die Kosmetikerin vormacht, wie es geht.