1. Big Tech liefert Giganten-Quartalszahlen

    Die wertvollsten Technologie- und Internetunternehmen haben in den vergangenen zwei Wochen ihre Geschäftsbilanzen für das abgelaufene Quartal vorgelegt. GAFA ging es nie besser als heute: Apple, Amazon und Co. haben sich einmal mehr mit Rekordergebnissen selbst übertroffen.

  2. Anhaltender Werbeboom beschert Snap Umsatz von 911 Mio. Dollar

    Der Siegeszug der zweiten Reihe geht im Social Media-Sektor weiter. Im Windschatten von Facebook blüht der lange Zeit abgeschriebene Stories-Pionier Snap in der Pandemie förmlich auf. Die jüngste Quartalsbilanz unterstreicht eindrucksvoll, warum

  3. Twitter, Snap, Pinterest – der spektakuläre Siegeszug der zweiten Reihe

    Wer hätte das zu Jahresbeginn gedacht: Nicht die GAFA-Riesen Google, Amazon, Facebook und Apple waren im Börsenjahr 2020 die Kurstreiber, sondern schon fast abgeschriebene Social Media-Unternehmen aus der zweiten Reihe.

  4. Snapchat startet neue Plattform Spotlight

    In der Snapchat-App gibt es eine neue Plattform für User Generated Content: Spotlight soll die „unterhaltsamsten Snaps aus der Snapchat-Community“ versammeln.

  5. Essence Augmented Reality Kampagne Snapchat

    Essence bei Snapchat: Schminktipps in Augmented Reality

    Mit einer Deutschlandneuheit begeistert das Kosmetikunternehmen Essence seine Kunden. Erstmals gibt es Schminktipps per Video innerhalb einer Snapchat Lens. Userinnen können die Lippenstifte und Makeups direkt digital ausprobieren, während die Kosmetikerin vormacht, wie es geht.

  6. Social Media-Börsenboom: „Online-Werbung steht vor Blütezeit“

    Social Media: Das war an der Wall Street lange Zeit eine Einbahnstraße, die nur von Facebook befahren wurde. In der Pandemie jedoch blüht auch die zweite Reihe auf: Twitter, Pinterest und vor allem Snap werden von Anlegern wiederentdeckt.

  7. Werbeboom beschert Snap ein starkes drittes Quartal

    Es ist fraglos das Social-Media-Comeback des Jahres: Der schon abgeschriebene Stories-Erfinder Snap begeistert die Wall Street immer mehr. Nach Handelsschluss beeindruckt die Snapchat-Mutter Anleger mit einer deutlich besser als erwarteten Quartalsbilanz.

  8. LiDAR-Scanner: Augmented Reality wird salonfähig

    Der neue LiDAR-Scanner im iPhone 12 erkennt den Abstand von Objekten zur Kamera. Dadurch wird Augmented Reality (AR) nativ in die Kamera eingebaut und kann für Apps und Ads verwendet werden. Ist das der Durchbruch für das „ewige Talent“ AR?

  9. AR-Filter sollen Kollektionslaunch beflügeln

    Die Mode-Kette H&M wirbt mit sechs Intagram-AR-Filtern und einem Musikvideo für seine neue Kangol-Kollektion.

  10. Greg Joswiak teilt AR-Logo

    Apple setzt auf Augmented Reality

    Am 15. September um 19 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit startet Apple die Übertragung seiner traditionellen Herbst-Show. Eigentlich geht es um neue Apple Watches und ein neues iPad. Experten vermuten aber, dass neue Entwicklungen im Bereich Augmented Reality der eigentliche Aufreger sein werden.