1. Gifting Snapchat

    Snapchat: Mehr Umsatz für Creator

    Mit drei neuen Funktionen möchte Snapchat die Creator auf der eigenen Plattform sich gewogen halten. User dürfen Creator beschenken und Creator dürfen für Kampagnen pitchen.

  2. Aufmacher Snap

    Snapchat ruft junge Wähler an die Urne

    Auf Initiative der Bundeszentrale für politische Bildung startet Snapchat heute eine Last-Minute-Kampagne zur Wahl. Mit verschiedenen Augmented-Reality-Tools sollen Erstwähler motiviert werden, zur Urne zu gehen.

  3. Jacqueline Bauchere Snapchat

    Neue Sicherheitschefin bei Snapchat

    Jacqueline Beauchere wird Global Head of Platform Safety bei Snapchat. Beauchere kommt von Microsoft, wo sie zuletzt als Chief Online Safety Officer tätig war. Im August wurde sie für Ihre Verdienste im Bereich Online-Kinderschutz mit dem Most Excellent Order of the British Empire ausgezeichnet.

  4. Titk Tok Aufmacher

    TikTok überholt YouTube

    Amerikaner und Engländer schauen inzwischen mehr TikTok-Videos als YouTube-Filme, sagt eine aktuelle Studie. Und allein im ersten Halbjahr wurden 3,2 Mrd. Dollar in den Social Apps ausgegeben, Dreiviertel für Streaming-Events.

  5. TikTok testet „Stories“-Funktion

    Jetzt also auch TikTok: Die Social-Media-Plattform testet eine „Stories“-Funktion nach den Vorbildern von Snapchat und Instagram. Zuvor hatte Twitter ein ähnliches Feature wieder eingestellt.

  6. Snapchat vermeldet bereits 280 Mio. Nutzer, Snap aber 304 Mio. Dollar Verlust

    Der Aufwärtstrend hält an. Der lange Zeit abgeschriebene Stories-Pionier Snap kann auch im ersten Quartal die Erwartungen der Wall Street bei Nutzerentwicklung und den Umsätzen übertreffen. Wie Snap einmal Geld verdienen möchte, bleibt indes weiterhin unklar.

  7. Ist TikTok-Mutter Bytedance bereits so viel wert wie Instagram, Snap und Twitter zusammen?

    Im Windschatten von Tencent und Alibaba ist in China ein neuer Internetriese aufgestiegen – Bytedance. Der Mutterkonzern von TikTok soll nach jüngsten Medienberichten inzwischen bis zu 400 Milliarden Dollar wert sein. Das wäre in etwa so viel wie Instagram, Snap und Twitter zusammen

  8. Noonoouri

    Die Gen Z wird die Medienbranche umkrempeln

    80 Prozent der Gen Z halten sich für kreativ. Und das liegt vor allem daran, dass sie virtuos mit digitalen Tools umgehen können, zum Beispiel mit Augmented Reality. Die Welt der Medienmacher steht vor einem großen Wandel, wie eine Analyse zeigt.

  9. „Spiegel“, Burda und ZDF: Snapchat startet zehn Shows in Deutschland

    Snapchat bringt in diesem Frühjahr zehn neue Shows in Deutschland an den Start. Im Discover-Bereich gibt es bald weitere Formate vom ZDF, von Burda und auch von Brainpool Live Artist & Brand.

  10. Wie Snap seinen Börsenwert im Corona-Jahr mehr als verachtfachte

    Geister leben länger. Über Jahre schien der Stories-Pionier chancenlos gegen die übermächtige Konkurrenz von Facebook und Instagram. Dann räumte CEO Evan Spiegel Snapchat auf und blies zur Aufholjagd. Binnen zwölf Monaten verbuchte der App-Anbieter mit dem Geisterlogo an der Wall Street einen Kurszuwachs von knapp 1000 Prozent. Wie ist das möglich?