1. Snapchat verbannt Donald Trump aus Discover-Bereich

    Klare Kante gegen den US-Präsidenten. Nach Twitter zeigt auch Snapchat Donald Trump die Grenzen im Social Media-Bereich auf. Der Stories-Anbieter berücksichtigt das Konto des 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten nicht länger im Discover-Bereich, in dem die Beiträge von Prominenten und Medien angezeigt werden. Hintergrund ist Trumps Rolle bei der jüngsten Protestwelle in den USA

  2. Snapchat erweitert Kreis der Medienpartner und lässt Bild, ze.tt, Brainpool, Funk und bento "Shows" produzieren

    Snapchat baut sein Medien-Programm aus und erweitert dazu den Kreis der Partner. Künftig werden unter anderem Bild, Brainpool, ze.tt von Zeit Online oder bento exklusive Shows für die Messenger-App entwickeln. Snapchat will so seine Reichweite und die Verweildauer in der App erhöhen – und so gegen den aktuell rückläufigen Trend ankämpfen.

  3. Nach Kritik und Petition gegen Update: Snapchat testet Redesign des Redesigns

    Snapchat überprüft offenbar sein im Februar großflächig ausgerolltes Design-Update. Wie das Techportal Recode berichtet, spielt Snapchat derzeit einer Testgruppe ein Redesign des Redesigns aus, in dem Nutzerstories nun im Discover-Bereich erscheinen. Snapchat sah sich zuletzt massiven Nutzerprotesten ausgesetzt, auch Influencer wandten sich nach dem umfangreichen Update vom Messenger ab.

  4. Neuer Newsfeed und Öffnung von Snap Maps: Was die jüngsten Snapchat-Updates für Medien bedeuten

    Snap-CEO Evan Spiegel rödelt fleißig in seiner Messenger-App Snapchat, um sie für ältere Zielgruppen und Werbekunden attraktiver zu machen. Das mittlerweile weitgehend ausgerollte Update sowie die Öffnung von Snap Maps betrifft auch die Medienpartner. Was sich nach den jüngsten Updates ändert, und wie sich das Verhältnis der Medien zu Snapchat entwickelt.

  5. Ein Traditionsblatt auf der Suche nach jungen Lesern: Wie The Economist Snapchat Discover für sich entdeckt hat

    Mit Snapchat Discover haben einige deutsche Medien einen Weg gefunden, eine signifikante Anzahl junger Nutzer mit ihrer Marke in Kontakt zu bringen. Die App mit dem Geist erfreut sich bei Medienhäusern weltweit großer Beliebtheit. Seit einem Jahr bereitet auch The Economist seinen Journalismus für Snapchat auf. Im Gespräch mit MEEDIA erklärt Charlie Wells, was das Traditionshaus dabei anders macht als seine Wettbewerber.

  6. Sieben Monate nach Discover-Start in Deutschland: Burdas Bunte richtet sich bei Snapchat ein

    Die Bunte macht die Hand voll: Burdas People-Marke will verstärkt an die junge Zielgruppe herantreten und richtet als fünfter deutschsprachiger Partner einen Kanal bei Snapchat Discover ein. Das gab das Unternehmen am Montag bekannt. Wie die Wettbewerber will auch Bunte ihre Storys nachmittags veröffentlichen.

  7. Wichtiges Update für Medienmacher: Snapchat erlaubt jetzt Artikel-Verlinkungen

    Der Wettbewerb zwischen Snapchat und Instagram kommt seinen Nutzern zugute – und auch Medienmachern, die von einem neuen Snapchat-Update profitieren. Ab sofort erlaubt die Foto-App Verlinkungen zu externen Inhalten. Damit wird die App für Publisher, die nicht am Discover-Programm teilnehmen, wieder attraktiver. Sie können in ihren Stories nun auf eigene Artikel verlinken.

  8. Zwischen 10.000 und 250.000 Dollar: Was Facebook in seine TV-Offensive steckt (und warum sich Netflix & Co. wohl keine Sorgen machen müssen)

    Im Spätsommer will Facebook mit eigenen Shows und Serien in den TV-Markt vorstoßen. Zwischen 10.000 und 250.000 Dollar sollen die Eigenproduktionen des sozialen Netzwerks kosten, berichtet nun Business Insider. Trotz ansehnlicher Summen wird klar: VoD-Dienste wie Netflix oder Amazon können sich Sorgen machen, müssen es aber eigentlich nicht – im Gegensatz zu den direkten Konkurrenten wie YouTube und Snapchat.

  9. Nach dem Snapchat Discover-Launch in Deutschland: Was Sie über die App mit dem Geist wissen müssen

    Seit dieser Woche haben vier deutsche Medienmarken eine offizielle Präsenz bei Snapchat. Mit dem Discover-Launch in Deutschland will Snap im hiesigen Werbemarkt Fuß fassen und im Kampf gegen Facebook auch für seine Nutzer attraktiver werden. Anlässlich dessen gibt MEEDIA noch einmal einen Überblick über die seit zwei Jahren besonders gehypte App. Was bietet der Messenger mit dem Geist, wer nutzt ihn und was können sich Medien durch ihre Teilnahme erhoffen?

  10. Mit Bild, Spiegel Online, Vice und Sky: Snapchat startet Medienangebot Discover in Deutschland

    Wie MEEDIA bereits im März berichtete, haben sich mehrere deutsche Portale auf einen Launch von Snapchat Discover vorbereitet. Nun ist es soweit: Ab dem heutigen Dienstag werden auch Inhalte deutscher Publisher im Medienangebot der beliebten Messenger-App verfügbar sein. Als Launch-Partner sind Bild, Spiegel Online, Vice Germany und Sky dabei.