1. ADC zeichnet Ehrentitelträger im Frankfurter Gibson Club aus

    Im Rahmen der Night of Honour verlieh der Art Directors Club (ADC) am Abend des 1. Juli seine vier Ehrentitel an herausragende Persönlichkeiten aus der Kreativ- und Kommunikationsbranche. In diesem Jahr gingen die Auszeichnungen an den Künstler Gunter Demnig, die virtuelle Agentur Tank Tank, Gründer Jakob Berndt sowie – postum – an die Audio-Legende Klaus Funk.

  2. Snap DACH bekommt neue Führung für Kreation und Branding

    Snaps DACH-Team rund um Managing Director Götz Trillhaas wächst: Hannah Johnson und Anja Kischkat sind als neue Leads für Kreation und Branding an Bord.

  3. Amazon: Wacht der schlafende Gigant jetzt auf?

    Es ist wieder diese Zeit des Jahres: Die nächste GAFA-Quartalssaison nimmt Fahrt auf. In den nächsten 24 Stunden vermelden Apple, Facebook und Amazon ihre Zahlenwerke. Gerade der wertvollste Internetkonzern der Welt hat Nachholbedarf.

  4. Snapchat vermeldet bereits 280 Mio. Nutzer, Snap aber 304 Mio. Dollar Verlust

    Der Aufwärtstrend hält an. Der lange Zeit abgeschriebene Stories-Pionier Snap kann auch im ersten Quartal die Erwartungen der Wall Street bei Nutzerentwicklung und den Umsätzen übertreffen. Wie Snap einmal Geld verdienen möchte, bleibt indes weiterhin unklar.

  5. Wie Snap seinen Börsenwert im Corona-Jahr mehr als verachtfachte

    Geister leben länger. Über Jahre schien der Stories-Pionier chancenlos gegen die übermächtige Konkurrenz von Facebook und Instagram. Dann räumte CEO Evan Spiegel Snapchat auf und blies zur Aufholjagd. Binnen zwölf Monaten verbuchte der App-Anbieter mit dem Geisterlogo an der Wall Street einen Kurszuwachs von knapp 1000 Prozent. Wie ist das möglich?

  6. Big Tech liefert Giganten-Quartalszahlen

    Die wertvollsten Technologie- und Internetunternehmen haben in den vergangenen zwei Wochen ihre Geschäftsbilanzen für das abgelaufene Quartal vorgelegt. GAFA ging es nie besser als heute: Apple, Amazon und Co. haben sich einmal mehr mit Rekordergebnissen selbst übertroffen.

  7. Pinterest erlebt Umsatzexplosion von 76 Prozent

    Das nächste Zahlenwerk zum an die Wand pinnen: Die selbst ernannte Ideenplattform Pinterest, auf der Nutzer Bilder, Grafiken oder Meme posten, kann die Wall Street auch mit der Geschäftsbilanz für das vierte Quartal überzeugen – die Aktie verbessert ihr Allzeithoch erneut

  8. Twitter, Snap, Pinterest – der spektakuläre Siegeszug der zweiten Reihe

    Wer hätte das zu Jahresbeginn gedacht: Nicht die GAFA-Riesen Google, Amazon, Facebook und Apple waren im Börsenjahr 2020 die Kurstreiber, sondern schon fast abgeschriebene Social Media-Unternehmen aus der zweiten Reihe.

  9. Snapchat startet neue Plattform Spotlight

    In der Snapchat-App gibt es eine neue Plattform für User Generated Content: Spotlight soll die „unterhaltsamsten Snaps aus der Snapchat-Community“ versammeln.

  10. Warum der Impfstoff-Durchbruch Medienaktien beflügelt

    Es war ein schwieriges Jahr für Medienunternehmen, doch plötzlich herrscht wieder Euphorie. Ausgelöst hat sie die Hoffnung auf den Corona-Impfstoff. Aktien von Disney, ProSiebenSat.1 und RTL schießen zweistellig in die Höhe, weil die Zeit nach der Pandemie größere Werbeeinnahmen verspricht