1. Neue Bedienung, "Fluid Viewing" und eine Netflix-Partnerschaft: Im Mai startet "Sky Q"

    In Großbritannien und Irland ist Sky Q schon seit 2016 im Einsatz, jetzt ist es auch in Deutschland soweit: Am 2. Mai geht die überarbeitete Version des Streaminganbieters Sky an den Start. Die Neuerungen zielen vor allem auf eine einfachere und intuitivere Bedienung des Programms ab – und sollen wohl auch dafür sorgen, dass Sky beim Thema Benutzerfreundlichkeit endlich mit der Konkurrenz gleichziehen kann.