1. „Big Bang“-Ableger „Young Sheldon“: Der Hoffnungsträger von ProSieben ist ein neunmalkluger Dreikäsehoch

    Bei ProSieben kommen sie aus dem Jubeln gar nicht mehr heraus. Der Start von „Young Sheldon“, der Spin-off-Serie des Dauerbrenners „The Big Bang Theory“, startete am gestrigen Montag mit Spitzenquoten. ProSieben sprach gar vom „besten Serienstart des Jahrtausends“. Der Kanal aus München kann den Erfolg des jungen Sheldon Cooper gut gebrauchen.

  2. Comedy-Offensive: RTL produziert 2016 drei neue Sitcoms

    Gleich drei neue Sitcoms mit jeweils mindestens acht Folgen produziert RTL in diesem Frühjahr. Die Serien sind aus einem Pitch hervorgegangen, zu dem die Kölner erstmalig Autoren und Produzenten aufgerufen hatten. Aus rund 330 Einreichungen wurden sieben Stoffe zur Weiterentwicklung ausgewählt, von denen nun drei in Produktion gehen.