1. "Ich bin nicht der nächste Stefan Raab, sondern der erste Luke Mockridge": Der TV-Star über seine neue Sat.1-Show, Zukunftsängste und sein Idol

    Luke Mockridge wurde schon als Nachfolger von Stefan Raab gehandelt. „Ich bin kein Kerner, kein Pflaume. Ich bin Luke“, hält Mockridge fest. Das will der Comedian und TV-Entertainer nun in seiner ersten Sat.1-Primetime-Show „LUKE! Die Schule und ich“ (heute, 20.15 Uhr) beweisen. Warum dennoch Parallelen zu Raab bestehen, ihn „Zukunftsängste“ begleiten und er das Show-Geschäft für „keine sichere Bank“ hält, erklärt er im MEEDIA-Interview.

  2. Vox-Chef Kai Sturm: „Wenn es um Streaming-Dienste geht, tappen viele Medienjournalisten in die Trend-Falle“

    Mit mehr Eigenprogramm ist Vox zu einem ernst zunehmenden Konkurrenten für die großen Sender geworden. Im Interview mit MEEDIA spricht Vox-Chefredakteur und Unterhaltungschef Kai Sturm über die ambitionierte neue Talkshow „The Story of my Life“ (Start am Di., 11. April, um 20.15 Uhr) und erklärt, wo Streaming-Dienste den Kürzeren ziehen und warum er sich ums lineare Fernsehen keine Sorgen macht.

  3. Sie hielten die Oscar-Verwechslung für peinlich? Dann werden Sie bei diesen Show- und TV-Pannen Augen machen

    Ausgerechnet in der Königskategorie wurde „La La Land“ als bester Film bei der 89. Oscar-Verleihung ausgerufen, obwohl „Moonlight“ die begehrte Trophäe gewonnen hat. Blöd gelaufen! Aber zweifellos nicht die einzige Show-Panne, die sowohl den Pechvögeln als auch den Zuschauern die Schamesröte ins Gesicht getrieben hat.

  4. Neues TV-Experiment: Sat.1 holt mit „Nacktes Überleben“ einen Hauch von Dschungelcamp in die Primetime

    Smartphone, Duschgel, Unterhose – was braucht man wirklich für ein glückliches Leben? Sat.1 will es in einem neuen TV-Experiment herausfinden: In „Nacktes Überleben“ (Mittwoch, 29. März, 20.15 Uhr) wagen sechs Menschen einen radikalen Schnitt – und verzichten 30 Tage lang auf ihren gesamten Besitz.

  5. „Good bye, Literarisches Quartett!“: Maxim Biller verlässt ZDF-Kritikerclub

    Schriftsteller und FAS-Kolumnist Maxim Biller verlässt das „Literarische Quartett“ im ZDF – das gab der Literaturkritiker nun überraschend via Facebook bekannt. Wer seinen Platz neben Spiegel-Redakteur Volker Weidermann und Autorin Christine Westermann zur nächsten Sendung am 3. März einnimmt, sei noch nicht bekannt.

  6. Elf Fragen und Antworten rund um das elfte RTL-Dschungelcamp – nicht nur für Trash-Fans

    Es ist so weit: „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ startet heute Abend in die elfte Staffel (21.15 Uhr, RTL), die zwölf Dschungelcamp-Kandidaten stehen in den Startlöchern die Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwig haben das Baumhaus bezogen. MEEDIA beantwortet vor Start elf Fragen, damit auch Sie gut vorbereitet in den Dschungel ziehen können.

  7. „Die Höhle der Löwen“ bei Vox: CSU-Politikerin Dagmar Wöhrl wird Jury-Nachfolgerin von Jochen Schweizer

    Die Unternehmerin und Bundestagsabgeordnete Dagmar Wöhrl komplettiert die Investoren-Jury von „Die Höhle der Löwen“ bei Vox. Das gab der Sender nun in einer Mitteilung bekannt. Die CSU-Politikerin begibt sich in der vierten Staffel der Gründer-Show neben Judith Williams, Ralf Dümmel, Frank Thelen und Carsten Maschmeyer auf die Jagd nach den besten Deals.

  8. Vom Kneipensport zum TV-Kultevent: ProSieben zielt mit „Promi-Darts-WM“ auf Massen-Publikum

    Als erste Samstagabendshow des neuen Jahres hat sich ProSieben einen Publikumsmagneten vorgeknöpft – und setzt dabei auf eine schon oft bewährte Mischung aus Promis und Profis. Doch aus Expertensicht ist diesmal etwas anders: „Das changiert zwischen Klamauk und ernsthaftem Sport.“

  9. „Die kleineren Sender trauen sich oft mehr“: Moderator Jörg Draeger zum „Tutti Frutti“-Comeback

    RTL greift weiter tief in die Mottenkiste der Fernsehunterhaltung und entstaubt Kirsche, Erdbeere und Mandarine: RTL Nitro holt das Nackedei-Genudel „Tutti Frutti“ zurück. Start ist am morgigen Freitag. Moderiert wird die Show von Ex-„Geh aufs Ganze“-Moderator Jörg Draeger. „Edel“ soll es werden, sagt der – und vor allem „nicht schlüpfrig“. Auf „zuckersüße Früchtchen“ freut er sich dennoch.

  10. „Make America Cook Again“: Walter White soll Leitung von Trumps Drogenvollzugsbehörde übernehmen

    Seit Tagen sorgt Donald Trump mit der teils überraschenden Verteilung seiner Ministerposten für Schlagzeilen – diese Berufung ins Regierungskabinett ist jedoch außergewöhnlich: Walter White – Ex-Chemie-Lehrer und profilierter Crystal-Meth-Koch – soll die US-Drogenvollzugsbehörde (DEA) leiten. Eine Personalie mit Knalleffekt, aber auch wenig Wahrheitsgehalt. Denn bislang kam nur ein Sketch der US-Show „Saturday Night Live“ auf die lustige Besetzungsidee.